Osborne Clarke berät Shop.co bei Übernahme durch Klarna

By on Mai 22, 2018

Die internationale Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke hat das Düsseldofer Start-up Shop.co bei der Übernahme durch den schwedischen Zahlungsdienstleister Klarna beraten.

Shop.co hat eine Browser-Erweiterung entwickelt, mit der Nutzer beim Surfen in verschiedenen Online-Shops Produkte speichern können, die sie interessant finden. Diese Waren können Nutzer dann über einen einzigen Warenkorb einkaufen, ohne bei den verschiedenen Seiten bestellen zu müssen. Klarna, das zuletzt mit mehr als zwei Milliarden Euro bewertet wurde, hat bereits mehrere Startups in Deutschland akquiriert.

Ein Osborne Clarke Team unter Leitung von Nicolas Gabrysch beriet Shop.co bei der Übernahme. Es umfasste außerdem Sophie Hoffmann (beide Corporate), Konstantin Ewald (IT), Dr. David Plitt und Mattis Aszmons (beide Arbeitsrecht).

Osborne Clarke zählt zu den führenden internationalen Wirtschaftskanzleien für die Beratung im deutschen Midcap-M&A-Markt. Die Kanzlei beriet zuletzt u.a. Grifols beim Kauf der Haema, A-Gas bei Kauf von Arthur Friedrichs Kältemittel, QinetiQ beim Kauf der E.I.S. Aircraft Operations und die Gesellschafter von Rein Medical beim Verkauf an JVCKENWOOD.

www.osborneclarke.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login