PARAGON PARTNERS erwirbt Mehrheitsbeteiligung an der inprotec AG – Ebner Stolz berät mit umfassenden Deal Services

By on Mai 22, 2018
  • Das Münchner Beteiligungsunternehmen PARAGON PARTNERS erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der inprotec AG
  • Die Transaktion steht noch unter Vorbehalt der Freigabe der zuständigen Behörden
  • PARAGON plant das organische und anorganische Wachstum der inprotec AG weiter zu beschleunigen

Die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Ebner Stolz hat das inhabergeführte Münchner Private Equity Unternehmen PARAGON PARTNERS beim Kauf der Mehrheitsbeteiligung an der inprotec AG beraten. Die umfassenden DealvServices von Ebner Stolz bestanden aus einem integrierten Beratungsansatz aus Legal, Financial und Tax Due Diligence, der Kaufvertragsgestaltung- und verhandlung sowie der steuerlichen Strukturierung.

PARAGON beabsichtigt, gemeinsam mit den derzeitigen Gesellschaftern und Vorständen der inprotec AG, Dr. Andreas Baranyai und Pierre Schwerdtfeger, das organische und anorganische Wachstum von inprotec weiter zu beschleunigen.

Marco Attolini, Managing Partner bei PARAGON PARTNERS kommentierte: „Es ist beeindruckend zu sehen, wie die Herren Baranyai und Schwerdtfeger die inprotec AG über die vergangenen fast zwanzig Jahre aufgebaut, etabliert und zum klaren Marktführer in der Wirbelschichtgranulation entwickelt haben. Das Unternehmen ist heute hervorragend positioniert, um sowohl organisch als auch durch strategische Zukäufe zu wachsen.“

Dr. Baranyai, Vorstand der inprotec AG, fügte hinzu: „Als mittelstandserfahrener und unternehmerisch denkender Eigenkapitalinvestor ist PARAGON PARTNERS für uns der richtige Partner zum richtigen Zeitpunkt. Wir haben eine gemeinsame Vision für die Weiterentwicklung der inprotec AG und freuen uns auf die Wachstumsimpulse unseres neuen Mehrheitsgesellschafters.“

PARAGON PARTNERS ist eine inhabergeführte, in München ansässige Beteiligungsgesellschaft mit einem zu verwaltenden Vermögen von 650 Mio. Euro. Die Gesellschaft investiert in etablierte Mittelstandsunternehmen mit einem nachhaltigen Geschäftsmodell und attraktiven Wachstumsperspektiven.

inprotec AG, mit Sitz in Heitersheim, ist der führende Anbieter für industrielle Lohntrocknung und -granulierung auf Basis von Sprühtrocknung, Sprühgranulation, Wirbelschicht-Coating und Matrix-Verkapselung. Die inprotec AG beschäftigt an seinen beiden Produktionsstätten in Heitersheim und Genthin derzeit rund 240 Mitarbeiter und bedient Kunden in unterschiedlichsten Industrien (Konsumgüter, Futtermittel, Kosmetikindustrie, Plastik Additive).

Team Ebner Stolz: Dr. Roderich Fischer (Partner Legal, Leiter Legal Due Diligence und Kaufvertragsverhandlungen), Dr. Johannes Joepgen, Dr. Hanno Rädlein, Aleksandar Savanovic (Legal Due Diligence), Claus Buhmann (Partner Corporate Finance, Leiter Financial Due Diligence), Ece Hekimoglu, Thomas Weber, Torsten Schoebel (Financial Due Diligence), Dr. Florian Huber (Partner M&A Tax, Leiter Tax Due Diligence/Strukturierung), Kevin Moran (Partner M&A Tax, SPA/Steuerklausel), Wolfgang Klövekorn und Christian Mertens (SPA/Steuerklausel und Tax Due Diligence)

www.ebnerstolz.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login