Patrimonium kündigt das erste Closing seines neuesten Private Equity Fonds in der Höhe von EUR 100 Mio. an

Die Schweizer Swiss Patrimonium Asset Management AG, ein Privatmarkt-Investor mit über EUR 3 Mrd. verwalteten Vermögen, kündigt das erste Closing seines neuen Private Equity Fonds mit EUR 100 Mio. an, dem Patrimonium Private Equity Fund SCSp.

Als Investoren haben sich bedeutende institutionelle Investoren aus Europa und der Schweiz sowie Family Offices verplichtet. Das Zielvolumen des Fonds liegt bei EUR 200 Mio.

Der Fonds hat sein erstes Investment bereits erfolgreich umgesetzt, und verhandelt im Moment mögliche Add-on-Akquisitionen und weitere Investments. Das Fonds-Management ist überzeugt, dass die erwartete wirtschaftliche Entwicklung interessante Akquisitionen zu vernünftigen Preisen bieten wird und der neue Fonds damit in ein günstiges Investitionsklima fällt.

Patrimonium Private Equity ist im Lower Mid-Market Segment in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) positioniert. Die erfolgreiche Bilanz des Patrimonium Private Equity Teams baut auf einem hands-on-Ansatz verbunden mit einer buy-and-build-Strategie und der Unterstützung der Porfoliofirmen in ihrer digitalen Transformation.

Über Patrimonium

Patrimonium Asset Management AG (PATRIMONIUM) ist eine von der FINMA regulierte, unabhängige Schweizer Investment Management-Gesellschaft alternativer Anlagen.
PATRIMONIUM bietet Schweizer qualifizierten und internationalen, professionellen Investoren Anlagemöglichkeiten in den Kategorien Immobilien, Private Debt, Private Equity und Infrastruktur an.
PATRIMONIUM ist hauptsächlich in der Schweiz, Deutschland, und Österreich tätig. Mit Büros in Lausanne, Zürich und Zug beschäftigt die Firma mehr als 50 Mitarbeiter. PATRIMONIUM verwaltet mehr als CHF 3 Mrd. Vermögen. Für mehr Informationen: www.patrimonium.ch