Photonics Systems Gruppe kauft LS Laser Systems mit Heuking Kühn Lüer Wojtek

Ein Team um Dr. Hermann Ali Hinderer hat die Photonics Systems Holding GmbH beim Erwerb von LS Laser Systems, einem Spezialisten für Laser-Trimming, beraten. Mit dem Kauf möchte Photonics seinen Status als führender Lasermaschinenbauer ausbauen. Die Übernahme ist zugleich eine Nachfolgelösung für die bisherigen Eigentümer der LS Laser Systems, die sich mittelfristig aus dem Unternehmen zurückziehen wollen.

Die Photonics Systems Gruppe um das Unternehmen InnoLas Solutions GmbH ist führend im Bereich Lasermikromaterialbearbeitung. Die Gruppe mit Sitz in Krailling entwickelt und produziert Maschinen- und Prozesslösungen für Laseranwendungen in der Photovoltaik-, Elektronik -und Halbleiterindustrie und gehört seit dem letzten Jahr zum Portfolio der von CGS Management AG, Pfäffikon verwalteten Gesellschaften. Mit weltweit mehr als 80 Mitarbeitern beliefert die Gruppe Kunden in Europa, den USA und Asien.

LS Laser Systems ist ein mittelständisches Unternehmen mit über 25 Jahren Erfahrung im Bereich Lasertechnik mit Hauptsitz in München. Das Kerngeschäft umfasst die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb von Systemen zum aktiven und passiven Laserabgleich (Laser-Trimmer) sowie weiterer Mikrobearbeitungssysteme.

Berater Photonics Systems Holding GmbH

Heuking Kühn Lüer Wojtek:

  • Dr. Hermann Ali Hinderer, LL.M. (Federführung, Gesellschaftsrecht/M&A),
  • Marcel Behrendt (Gesellschaftsrecht/M&A), beide Stuttgart
  • Christoph Hexel (Arbeitsrecht), Düsseldorf
  • Antje Münch, LL.M. (IP/IT), Stuttgart
  • Dr. Nicole Armingeon (Öffentliches Recht), Stuttgart