POELLATH berät La Famiglia bei Finanzierungsrunde in Y42

Das Berliner Unternehmen y42 (früher bekannt als Datos Intelligence) hat erfolgreich eine Seed-Finanzierungsrunde in Höhe von 2,9 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Lead Investor war der Venture Capital-Fonds La Famiglia, weitere Investoren waren die Mitbegründer von Foodspring, Personio und Petlab.

Das 2020 gegründete und in Berlin ansässige Start-up Unternehmen y42 ist eine kollaborative Datenplattform, die technische und nicht-technische Nutzer zusammenbringt, um Daten zu laden, zu bereinigen, zu verbinden, zu visualisieren und zu teilen. Das All-in-One-Tool ermöglicht es Anwendern, hunderte von Datenquellen zu integrieren und eine skalierbare Dateninfrastruktur aufzubauen, ohne zu programmieren. Y42 beabsichtigt, die Mittel für die Ausweitung seiner Go-to-Market-Strategie sowie für die Produktentwicklung zu verwenden.

La Famiglia mit Sitz in Berlin ist ein pan-europäischer VC-Fonds für Frühphasenfinanzierung, welcher in Technologieunternehmen investiert, die große Industrien befähigen oder neu denken.

POELLATH hat La Famiglia im Rahmen der Seed-Finanzierungsrunde bei y42 umfassend rechtlich mit folgendem Münchener Team beraten:

  • Tobias Jäger (Partner, Federführung, M&A/Private Equity/Venture Capital)
  • Dr. Sebastian Rosentritt, LL.M. (Senior Associate, M&A/Private Equity/Venture Capital)
  • Dr. Matthias Meier (Associate, M&A/Private Equity/Venture Capital)
___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen können Sie unter sm@majunke.com anfordern.

___________________________