POELLATH berät Maxburg bei der Refinanzierung der Safety & Technical Supplies Gruppe sowie beim Erwerb von drei französischen Targets im Rahmen eines Add-ons

Die Safety & Technical Supplies Gruppe („STS“), ein Portfoliounternehmen der von Maxburg Capital Partners beratenen Beteiligungsgesellschaft Maxburg Beteiligungen („Maxburg“),  wurde umfassend refinanziert und erwarb im Rahmen dieser Refinanzierung drei französische Targets (SMH, AB Equipements und Agirent) als Add-ons. POELLATH hat Maxburg bei der Refinanzierung und den Add-ons umfassend steuerlich beraten.

STS ist der führende B2B-Vertriebshändler für persönliche Schutzausrüstung und technisches Equipment im Sanierungs- und Dekontaminationsbereich. Das Unternehmen vertreibt über 14.800 Produkte mit einem hohen Anteil an Eigenmarken an über 12.000 Kunden. Teil von STS ist auch die ASUP GmbH, der Marktführer in der DACH-Region, der zudem auch eine starke Präsenz in Frankreich aufgebaut hat. Durch die Übernahme der drei französischen Firmen SMH, AB Equipements und Agirent soll die bestehende Marktposition der Gruppe weiter gestärkt werden.

Maxburg ist eine auf den deutschsprachigen Raum fokussierte Beteiligungsgesellschaft, die mit flexiblem Mandat entlang der Kapitalstruktur in privat gehaltene sowie auch börsennotierte Gesellschaften investiert. Den Maxburg Beteiligungsgesellschaften stehen insgesamt Kapitalzusagen von rund EUR 600 Mio. zur Verfügung.

POELLATH hat Maxburg umfassend steuerlich mit folgendem Münchener Team beraten:

  • Gerald Herrmann (Partner, Federführung, Steuern)
  • Tobias Deschenhalm (Associate, Steuern)
___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________