P+P berät das Management der MCL Computer & Zubehör beim Verkauf an One Equity Partners

Die amerikanische Private Equity-Beteiligungsgesellschaft One Equity Partners hat den Enterprise IT Spezialisten MCL Computer & Zubehör GmbH erworben. Verkäufer war der Private Equity-Fonds Lead Equities. Das MCL-Management hat sich im Zuge der Transaktion wesentlich rückbeteiligt. P+P Pöllath + Partners hat das MCL-Management im Rahmen der Transaktion beraten.

MCL bietet mehr als 3.500 mittelständischen Kunden und Behörden umfangreiche IT-Lösungen im deutschen und österreichischen Markt an. Das Angebot reicht von Cloud-, digitalen Infrastruktur- und IoT-Lösungen bis hin zu Support und Managed Services. Das Unternehmen mit Sitz in Böblingen hat mehr als 160 Mitarbeiter an sieben Standorten in der Region.

One Equity Partners hat einen Fokus auf mid-market Investments. In der Vergangenheit zählten bereits weitere IT-Beratungs- und Softwareunternehmen wie Computer Design & Integration, Lutech und Crayon zu den Beteiligungen.

P+P Pöllath + Partners hat das MCL-Management umfassend rechtlich und steuerlich mit folgendem Team beraten:

  • Dr. Georg Greitemann (Partner, M&A/Private Equity, Frankfurt)
  • Dr. Benedikt Hohaus (Partner, MPP, M&A/Private Equity)
  • Dr. Nico Fischer (Partner, Steuerrecht, München)