P+P berät das Management von DOREA beim Verkauf an Groupe Maisons de Famille

By on November 15, 2018

Das französische Familienunternehmen Groupe Maisons de Famille („Maisons de Famille“) hat die DOREA GmbH („DOREA“) erworben. P+P hat das DOREA-Management im Rahmen der Transaktion beraten.

DOREA ist ein mittelständischer Betreiber stationärer Pflegeeinrichtungen und Seniorenheime. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Berlin betreibt aktuell 58 Pflegeeinrichtungen mit rund 5.500 Betten und beschäftigt insgesamt über 4.100 Mitarbeiter. Seit Gründung in 2015 weist DOREA ein dynamisches Wachstum, das von der Frankfurter Private-Equity Gesellschaft Quadriga Capital begleitet wurde.

Maisons de Famille ist ein Teil der Private-Equity-Gesellschaft Creadev, das ein strategisches Anlage-Vehikel der französischen Mulliez-Familie ist. Creadev hat sich auf Investitionen in führende Wachstumsunternehmen aus verschiedenen Dienstleistungsbranchen weltweit spezialisiert. Maisons de Famille will mit dem bewährten DOREA-Management die erfolgreiche Expansionsstrategie fortsetzen.

P+P Pöllath + Partners hat das DOREA-Management mit dem folgenden Münchner Team rechtlich beraten:

  • Dr. Benedikt Hohaus (Partner, M&A/Private Equity, Managementbeteiligungen)
  • Silke Bandener, LL.M. (Associate, M&A/Private Equity, Managementbeteiligungen)

Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login