P+P berät das NKD-Management beim Verkauf an TDR Capital

By on März 20, 2019

Der britische Finanzinvestor OpCapita LLP („OpCapita“) hat den Textildiscounter NKD an Investmentfonds der britischen TDR Capital LLP („TDR Capital“) verkauft. P+P hat das NKD-Management im Rahmen der Transaktion beraten.

Die NKD Group mit Sitz in Bindlach bei Bayreuth gehört zu den führenden Value Retailern und lokalen Lieferanten des Textileinzelhandels in Mitteleuropa. Der Textildiscounter NKD mit fast 1.800 Filialen bietet ein breites Sortiment an saisonaler Mode, Heimtextilien und Wohnaccessoires. NKD beschäftigt rund 8.000 Mitarbeiter und erzielte 2018 einen Umsatz von rund EUR 700 Mio.

OpCapita ist ein 2006 gegründetes europäisches Private Equity Beratungsunternehmen mit Fokus auf die Bereiche Einzelhandel, Konsumgüter und Freizeitwirtschaft. Die von ihm beratenen Fonds investieren aktiv in Unternehmen mit Potenzial zur Verbesserung der Rentabilität und um einen langfristigen, nachhaltigen Wert zu schaffen.

TDR Capital ist eine europäische Private Equity Gesellschaft, die 2002 gegründet wurde und Fonds mit einem gebundenen Kapital von über EUR 8 Mrd. verwaltet. TDR Capital verfügt über ein umfangreiches Track Record bei Investitionen in ganz Westeuropa. Gemeinsam mit den Management-Teams entwickelt TDR Capital die Unternehmen weiter und unterstützt beim nachhaltigen Wachstum.

P+P Pöllath + Partners hat das NKD-Management mit dem folgenden Münchener Team rechtlich beraten:

  • Dr. Benedikt Hohaus (Partner, Federführung, M&A/Private Equity)
  • Dr. Roman Stenzel (Counsel, M&A/Private Equity)
  • Silke Bandener, LL.M. (Associate, M&A/Private Equity)

Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login