P+P berät DPE bei Investment in IT Services Anbieter BE-terna

By on Februar 14, 2019

Von DPE Deutsche Private Equity Management III GmbH („DPE“) beratene Fonds haben eine Mehrheitsbeteiligung an der BE-terna Gruppe („BE-terna“) erworben. Das Management wird auch künftig maßgeblich beteiligt sein. Das Closing erfolgte am 31. Januar 2019.

BE-Terna ist einer der führenden Full-Service-Anbieter von Enterprise-Resource-Planning-Systemen (ERP) in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Darüber hinaus implementiert BE-terna bei ihren Kunden Business-Intelligence-, Customer-Relationship-Management- und Human-Resource-Management-Systeme. Der Be­reich Cloud-Lösungen bietet weitere Wachstumschancen. Das Unternehmen wurde im Jahre 2005 gegründet und ist heute mit nahezu 500 Mitarbeitern an 12 Standorten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten.

P+P Pöllath + Partners hat DPE umfassend steuerlich und rechtlich mit folgendem Team beraten:

  • Dr. Michael Best (Partner, Federführung, Steuerrecht)
  • Otto Haberstock (Partner, M&A/PE, Strukturierung/Reinvestment)
  • Gerald Herrmann (Counsel, Steuerrecht)

Pascal Köstner (Senior Associate, M&A/PE, Strukturierung/Reinvestment)
Tobias Deschenhalm (Tax Associate, Steuerrecht, alle München)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login