P+P berät GALA-KERZEN beim Erwerb der Ramesh Flowers

By on März 15, 2018

GALA-KERZEN hat eine Mehrheitsbeteiligung an Ramesh Flowers erworben, einem indischen Hersteller und Exporteur von Potpourri, Lufterfrischern, Incense Sticks, Kerzen und Dekorationsartikeln. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Der Zukauf steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Kartellbehörden.

Ramesh Flowers wurde 1982 in Tuticorin (Indien) von Mahendra Raj Singhwi gegründet, der auch heute noch das Unternehmen leitet. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt knapp 3.000 Mitarbeiter in seinen Produktionsstätten in Indien und in Temecula (Kalifornien/USA). Ramesh Flowers beliefert über seine langjährigen Großhandels-Partner internationale Handelsketten in seinen Zielmärkten in Europa und den USA. Allein auf den amerikanischen Markt entfallen über 43% der Exportanteile. Mit dem Erwerb erweitert GALA-KERZEN sein Sortiment um hochwertige Duft- und Dekorationsprodukte zum Vertrieb über seine Handelspartner und erschließt gleichzeitig neue Zielmärkte außerhalb Europas.

Es ist der erste Zukauf für GALA-KERZEN seit dem Einstieg der von Equistone Partners beratenen Fonds im Jahr 2016. Die GALA-KERZEN GRUPPE ist einer der größten Kerzenhersteller mit zwei Produktionsstandorten in Deutschland und Ungarn.

Equistone Partners Europe ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 35 Investmentspezialisten in sechs Büros in Deutschland, der Schweiz, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen.

P+P Pöllath + Partners hat GALA-KERZEN im deutschen Teil der Transaktion mit dem folgenden Team beraten:

  • Dr. Andrea von Drygalski (Partnerin, Federführung, M&A/PE, München)
  • Dr. Verena Stenzel (Senior Associate, M&A/PE, München)

Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login