P+P Pöllath + Partners berät ADCURAM beim Verkauf der Hennecke-Gruppe an Capvis Private Equity Partners AG

By on April 18, 2016

P+P Pöllath + Partners hat die ADCURAM Group AG beim Verkauf ihrer Beteiligung an der Hennecke-Gruppe („Hennecke”) an die Schweizer Capvis Private Equity Partners AG („Capvis“) beraten.

Hennecke,1945 gegründet, entwickelt, produziert, vertreibt und wartet hochwertige, modulare Anlagen und Systeme zur Herstellung von PUR-Bauteilen und weiteren reaktiven Systemen. Die Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Sankt Augustin verfügt über Produktionsstandorte in Deutschland, den USA und China. Mit rund 500 Mitarbeitern erzielt die Gruppe einen Jahresumsatz von über 120 Millionen Euro.

ADCURAM ist eine in München ansässige und auf mittelständische Unternehmen mit Entwicklungspotenzial fokussierte Industriegruppe. ADCURAM hatte die Hennecke-Gruppe vor acht Jahren im Rahmen eines Carve-out aus dem BAYER-Konzern erworben und den Polyurethan-Spezialisten seitdem zu einem weltweit erfolgreichen Mittelständler entwickelt.

Capvis ist eine führende Beteiligungsgesellschaft in der Schweiz und übernimmt mit einem aktuellen Fondsvolumen von 720 Millionen Euro hauptsächlich Mehrheitsbeteiligungen an führenden, mittelständischen Unternehmen.

P+P Pöllath + Partners hat ACURAM im Rahmen des Verkaufs mit folgendem fach- und standortübergreifenden Team rechtlich beraten:

  • Matthias Bruse, LL.M. (Federführung, Partner, M&A/PE, München)
  • Frank Thiäner (Federführung, Partner, M&A/PE, München)
  • Daniel Wiedmann (Counsel, Kartellrecht, Frankfurt am Main)
  • Christoph Thiermann, LL.M. (Senior Associate, M&A, München)

P+P Pöllath + Partners hat ACURAM bereits zum wiederholten Male in Folge beraten, zuletzt beim Verkauf der Beteiligung an der IMA Klessmann–Gruppe


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!