P+P Pöllath + Partners berät CMI beim Verkauf an Heraeus

Der Technologiekonzern Heraeus Holding GmbH (Heraeus) in Hanau bei Frankfurt/Main hat sämtliche Anteile am Dresdener Medizintechnikhersteller Contract Medical International GmbH (CMI) für seine Tochtergesellschaft Heraeus Beteiligungsverwaltungsgesellschaft mbH erworben. Über die Modalitäten des Erwerbs und den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Das Bundeskartellamt hat der Durchführung der Transaktion bereits zugestimmt.

Der Medizintechnikhersteller Contract Medical International GmbH (CMI) mit Sitz in Dresden und seine Tochtergesellschaft Contract Medical International, spol. s r.o. in der Tschechischen Republik sind spezialisiert auf die Entwicklung und Auftragsherstellung von minimalinvasiven Medizinproduktsystemen für kardiologische, kardiovaskuläre, endoskopische, neurochirurgische, gastrointestinale und respiratorische Anwendungen. Sie beraten auch im gesamten Zulassungsprozess für Medizinprodukte.

Die Heraeus Holding GmbH mit Sitz in Hanau (Hessen) wurde 1851 gegründet und zählt zu den weltweit führenden Technologiekonzernen. Das Unternehmen in Familienbesitz erzielte im Geschäftsjahr 2018 einen Gesamtumsatz von 20,3 Milliarden Euro und beschäftigt rund 15.000 Mitarbeiter in 40 Ländern. Das Portfolio reicht von Komponenten bis zu abgestimmten Materialsystemen für die Stahl-, Elektronik-, Chemie-, Automobil- und Telekommunikationsindustrie.

P+P Pöllath + Partners hat die Gesellschafter der CMI umfassend rechtlich und steuerlich mit folgendem Team beraten:

  • Christian Tönies, LL.M. Eur. (Partner, Federführung, Corporate M&A, München/Berlin)
  • Dr. Nico Fischer (Partner, Steuerrecht, München
  • Dr. Sebastian Gerlinger, LL.M. (Counsel, Corporate M&A, München/Berlin)
  • Markus Döllner (Associate, Corporate M&A, München)

RITTERSHAUS Rechtsanwälte (Mannheim/München/Frankfurt) hat die Heraeus Holding GmbH mit folgendem Team beraten:

  • Dr. Moritz Weber, Partner (Federführung, Corporate/M&A, Mannheim)
  • Julia Reinhardt, Associate (Corporate/M&A, Mannheim)
  • Eler von Bockelmann, Associate (Arbeitsrecht, München)
  • Dr. Wolf-Henrik Friedrich, Partner (Medizinprodukterecht, Frankfurt)
  • Dr. Matthias Keilbach, Associate (Medizinprodukterecht, Mannheim)
  • Dr. Anno Haberer, Partner (Kartellrecht, Mannheim)

Felix a spol. advokátní kancelář, s.r.o. (Prag/Tschechische Republik)

  • Mag. Tomáš Pekárek, Partner(Federführung, Corporate/M&A)
  • Mgr. Jiří Havlík, Associate (Corporate M&A)

Inhouse war die Heraeus Holding GmbH mit folgenden Beratern vertreten:

  • Helge Heindl (Head of M&A Legal)
  • Maria Busch (M&A Legal)

___