P+P Pöllath + Partners berät CommitMed bei Zusammenschluss mit Prosenio

By on Mai 15, 2019

Die CommitMed GmbH hat den Senioren-E-Commerce-Anbieter Prosenio übernommen. Die beiden Unternehmen bestehen künftig als CommitMed weiter und treten unter dem Markennamen ProSenio-24 auf.

Die Prosenio GmbH wurde 2009 gegründet und ist in Augsburg ansässig. Prosenio bietet auf seinen Produktshops über 8.000 Produkte im Bereich Elderly Care sowie Hör- und Sehhilfen für rund 200.000 Endkunden (Zielgruppe 65+) an und beliefert in ganz Europa Sanitätshäuser, Hörgeräteakustiker, Optiker, Apotheken, Seniorenläden etc.

CommitMed mit Sitz in Berlin wurde 2011 gegründet und ist heute Marktführer im Versand von Pflegehilfsmitteln mit seinem Pflegehilfsmittel-Komplettservice der „PflegeBox“. Das Unternehmen hat rund 3.000 Pflegedienste als langfristige Partner. CommitMed gehört seit 2014 zum Portfolio des Wachstumsfinanzierer yabeo, der bereits in den digitalen Hausnotrufanbieter Libify und in den digitalen Pflegedienst Cera in UK investiert hat.

ProSenio-24 wird als Plattform vor allem in den strategischen Segmenten Seniorenversorgung und Sanitätshäuser tätig sein sowie die Positionierung als Produkt- und Servicepartner für Pflegedienste ausbauen.

P+P Pöllath + Partners hat CommitMed und Yabeo mit folgendem Team beraten:

  • Christian Tönies, LL.M. Eur. (Partner, Federführung, Venture Capital, München/Berlin)
  • Dr. Philip Mostertz (Senior Associate, Venture Capital, München/Berlin)
  • Markus Döllner (Associate, Venture Capital, München)

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login