P+P Pöllath + Partners berät yabeo Impact bei Investment in Wegatech

Münchner Frühphaseninvestor yabeo Impact hat ein Investment in Wegatech getätigt

yabeo baut mit seinem jüngsten Investment in Wegatech den Bereich Impact Investing aus. Die neue Investmentplattform yabeo Impact fokussiert sich ausschließlich auf Unternehmen mit einem sozial- oder umweltrelevanten Fokus und strebt ein Investitionsvolumen von rund 50 Millionen Euro für den Alternative Investment Fund an. Die Investmentstrategie von yabeo Impact orientiert sich an den 17 „Sustainable Development Goals“ (SDG) der UN. Im Fokus stehen hier auf Seiten des umweltrelevanten Impacts insbesondere die Themen CleanTech, AgricultureTech und FoodTech sowie die Bereiche Inklusion und Bildung auf Seiten des sozialen Impacts.

Wegatech mit Sitz in München plant und installiert nachhaltige Energietechnik für private Haushalte mit der Kombination von Photovoltaikanlagen, Stromspeichern, E-Ladesäulen und strombetriebenen Wärmepumpenheizungen. Seit Gründung konnten Wegatech-Kunden bis heute mehr als fünf Mio. Tonnen CO2 einsparen und über 13,3 Gigawatt Ökostrom produzieren.

P+P Pöllath + Partners hat yabeo Impact umfassend mit folgendem Team beraten:

  • Christian Tönies, LL.M. Eur. (Partner, Federführung, M&A/VC, München/Berlin)
  • Dr. Sebastian Gerlinger, LL.M. (Counsel, M&A/VC, München/Berlin)
  • Markus Döllner (Associate, M&A/VC, München)