Preiss-Daimler erwirbt Textilglas-Unternehmen von Johns Manville in Schweden

By on Dezember 23, 2014

Preiss-Daimler (PD) und Johns Manville (JM) haben am heutigen Tag mitgeteilt, dass ein Unternehmen der Preiss-Daimler-Gruppe das Textilglasgeschäft von Johns Manville in Schweden erwerben wird. Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter auf dem europäischen Markt für hochwertige Glasfaserwandverkleidungen, einschließlich Gewebe und Vliesstoffprodukte.
“Dieser hochwertige Geschäftsbereich passt hervorragend zu unserer Wachstumsstrategie und wir freuen uns, das JM Textilglas-Team in der Preiss-Daimler-Familie willkommen zu heißen”, erklärte Jürgen Preiss-Daimler, Gründer und Eigentümer von Preiss-Daimler. “Die Kunden können sich weiterhin auf eine dauerhafte Belieferung mit innovativen Produkten, starken Marken sowie Vertriebs- und Marketingunterstützung in den verschiedenen Märkten aus Schweden verlassen.”
Enno Henze, Senior Vice President des JM Geschäftsbereichs Engineered Products, teilte mit, dass das Textilglasgeschäft und seine Mitarbeiter in den vergangenen Jahren einen erheblichen Beitrag für JM geleistet haben.
“Wir sind sicher, dass sich unsere Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten auf eine ausgezeichnete Zukunft in der Preiss-Daimler-Gruppe freuen dürfen”, erklärte Henze.
Der Erwerb soll voraussichtlich am 31. Dezember 2014 vollzogen werden. Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht mitgeteilt.

Über Preiss-Daimler
Die in Deutschland ansässige PD-Gruppe ist ein Zusammenschluss von internationalen Unternehmen, die mit der Entwicklung von innovativen Produkten in den Bereichen Glasfaser, feuerfeste Materialien und Umwelt-Dienstleistungen befasst sind. Die Preiss-Daimler-Gruppe beschäftigt 3.700 Mitarbeiter weltweit und hat einen Gruppenumsatz von 600 Millionen Euro.

Über Johns Manville
Johns Manville, ein Unternehmen der Berkshire Hathaway Gruppe (NYSE: BRK.A, BRK.B), ist ein führender Hersteller von Markenprodukten für Gebäudeisolierungen, technische Isolierungen und Flachdachabdichtungssysteme. Das Produktprogramm beinhaltet außerdem Glasfasern und technische Vliesstoffe für ein breites Anwendungsgebiet.
Zu den Märkten von Johns Manville gehören die Luftfahrt-, Automobil- und Transportindustrie, die Windenergie, die Haushaltsgeräteindustrie, Klimaanlagen, Rohrummantelungen, Filtration sowie die Bauindustrie mit Anwendungen im Fußboden, in Dach-, Wand- und Deckensystemen.
Das 1858 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Denver, Co. (USA) erzielt mit weltweit ca. 7.000 Mitarbeitern an 45 Standorten in Nordamerika, Europa und China einen jährlichen Umsatz von über 2,5 Mrd. $. Johns Manville hält in allen Kerngeschäften eine führende Marktposition.
www.jm.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login