Proventis Partners gewinnt Dr. Uwe Nickel als neuen Partner für den strategischen Ausbau des M&A-Geschäfts in der Chemiebranche

Proventis Partners, eine der größten unabhängigen M&A-Beratungs-gesellschaften in der DACH-Region, setzt ihren konsequenten Wachstumskurs mit einer weiteren Schlüssel-Personalie fort: Dr. Uwe Nickel (Jahrgang 1958) wird neuer Partner im Zürcher Büro und wird den strategischen Ausbau des Transaktionsgeschäfts sowie der Beratungsleistungen in der Chemiebranche mit vorantreiben.

Vor seinem Einstieg bei Proventis Partners war Uwe Nickel CEO der HCS Group, einem führenden Anbieter von hochwertigen Kohlenwas-serstoff-basierenden Spezialitäten. Er leitete den Carve-Out des traditionsreichen Mittelstandsunternehmens Haltermann aus einem amerikanischen Chemiekonzern und hat in der Folge durch organisches Wachstum und mehrere mittelgroße Akquisitionen in Europa und Nordamerika die HCS Group entwickelt, einem heute international tätigem Spezialchemieunternehmen. 2019 wechselte er von der CEO-Position in den Aufsichtsrat der HCS Group. Zuvor war Uwe Nickel bei der Management-Beratungsgesellschaft Arthur D. Little im Bereich Chemie, Agro und Pharma sowie als Mitglied des Vorstandes bei der Clariant International tätig.
Bei Proventis Partners wird Uwe Nickel das Beratungsspektrum für Klienten der Chemiebranche und für Private Equity-Gesellschaften mit Chemieinteressen weiter ausbauen. In die Begleitung von M&A-Prozessen wird er seine langjährige Erfahrung im Top-Management sowie seine ausgewiesene Chemie-Expertise mit einbringen. Er steht für den praxisnahen Ansatz von Proventis Partners als strategischer und zugleich operativer Prozesspartner.

„Wir freuen uns, Uwe Nickel als erfahrenen Chemieexperten und als ausgewiesene Führungspersönlichkeit als Partner für Proventis Partners und für unsere globale Mergers Alliance-Allianz gewonnen zu haben. Uwe bringt ein umfassendes Verständnis für die komplexen Anforderungen moderner Chemieunternehmen bei uns ein und versteht es, die Herausforderungen dieser Branche für unsere Klienten in M&A-Chancen zu übersetzen. Seine strategischen Erfahrungen, sein operativer Track-Record und nicht zuletzt sein großes Netzwerk in der globalen Chemiebranche werden uns bei künftigen Transaktionen optimal unterstützen“, erklärte Christoph Studinka, Managing Partner und Mit-gründer von Proventis Partners Zürich.

„Ich freue mich über diese neue Herausforderung bei Proventis Partners, die über eine hervorragende Reputation als verantwortungsbewußter, strategischer Partner für den Mittelstand aufgrund ihrer praxisorientierten M&A-Dienstleistungen verfügen – regional tätig und global vernetzt.“, so Uwe Nickel. „Die neue Tätigkeit vereint meine langjährige Erfahrung im Aufbau und der Führung unterschiedlicher internationaler Chemiegeschäfte in börsennotierten Unternehmen sowie im Private Equity-Umfeld.“

Im Chemiebereich verfügt Proventis Partners bereits über einen guten Track-Record: Insbesondere im Segment Advanced Materials zählen zu den durch Proventis Partners begleiteten Transaktionen die Akquisition von Polypag durch SIKA, der Verkauf der STI Group und der Carve-out des Schaumstoffgeschäfts der Otto Bock-Gruppe. Weitere Chemietransaktionen waren der Kauf des Composite Geschäfts von Azelis durch die Velox Gruppe im Jahr 2013, der Verkauf der Velox Gruppe an IMCD im Jahr 2018, die Beratung der Velox bei der Strukturierung mehrerer Finanzierungen, die Beratung der Hannover Finanz Gruppe bei einer Minderheitsbeteiligung an der BÜFA Gruppe und die Beratung für die ADDCON Group bei einer Nachfolgelösung.

Durch die Ergänzung des Teams durch Uwe Nickel wird Proventis Partners die Chemiebranche als weiteren Fokussektor etablieren.

Über Dr. Uwe Nickel

Der gebürtige Frankfurter startete seine Karriere bei der Cassella AG, wo er verschiedene Positionen im Bereich Forschung & Entwicklung, Corporate und Produktion innehatte. Im Jahr 1996 wechselte er zur Hoechst AG als Mitglied des Managements des Bereiches „Surfactants and Auxilliaries“. 1997 wechselte er zum Clariant-Konzern, einem weltweit tätigen Unternehmen der Spezialchemie und hatte dort diverse Managementpositionen im Bereich „Pigments & Additives“ inne, bis er 2003 zum Mitglied des Vorstandes der Clariant International in der Schweiz ernannt wurde. Danach folgten Tätigkeiten bei Arthur D. Little und als CEO der HCS Group.
Dr. Uwe Nickel hat Chemie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität in Frankfurt studiert und hält einen Doktortitel in organischer Chemie.

Über Proventis Partners

Proventis Partners ist eine partnergeführte M&A-Beratung, deren Auftraggeber mehrheitlich Konzerne, mittelständische Familienunternehmen sowie Private Equity Fonds sind. Mit 30 M&A Beratern gehört Proventis Partners zu den größten unabhängigen M&A Beratungen in der DACH-Region, mit Standorten in Hamburg, Köln, München und Zürich. Die Branchen-Schwerpunkte der Partner umfassen Industrials, Business Services, Consumer & Retail, TMT, Healthcare, Energy sowie Chemie und Agro, in denen die Partner auf in Summe über 300 erfolgreich abgeschlossener Transaktionen mit einem kumulierten Transaktionswert von 10 Milliarden Euro zurückschauen. Durch die exklusive Mitgliedschaft bei Mergers Alliance – der international führenden Partnerschaft von M&A-Spezialisten, die seit 2010 weltweit über 800 Transaktionen in einem Gesamtwert von rund 40 Milliarden US-Dollar realisiert haben – bietet Proventis Partners eine Marktabdeckung in den weltweit führenden Wirtschaftszentren. Über die 20 Mitglieder der Mergers Alliance, mit über 200 M&A Pro-fessionals in 40 Büros, hat Proventis Partners für die Mandate einen direkten Zugang lokalen Ent-scheidern in Europa, Nordamerika, Lateinamerika, Asien und Afrika. Weiterführende Informationen über Proventis Partners sind unter www.proventis.com