Rautenberg & Company berät Allgeier bei der Übernahme der Objectiva Software Solutions

By on Juni 14, 2018

Quick Facts

  • Eines der führenden IT-Unternehmen für digitale Transformation
  • Umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio als One-Stop-Shop mit 8.000 angestellten Mitarbeitern und 1.400 freiberuflichen Experten
  • Umsatz (fortgeführt) 2017 von EUR 574m
  • Softwareentwicklungslösungen und plattformübergreifende Technologieimplementierung, insbesondere im Bereich E-Commerce und Content
  • Hauptsitz in San Diego, Kalifornien, USA und Softwareentwicklungszentren in Beijing und Xi’an, China
  • Umsatz von USD 24m mit 450 Mitarbeitern

Dealgröße

  • Zweistelliger Millionen-Euro-Betrag, aufgeteilt in Betrag bei Closing und später fällige Earn-out-Zahlungen

Leistungen

  • Erstellung einer Commercial Due Diligence und Unterstützung der Gesellschaft bei der Entwicklung eines integrierten Business Plans incl. aller Synergien

Team

  • Arndt Rautenberg, Managing Partner

Gero Steinröder, Director

  • Kurt Weise, Senior Associate

Das Team um Arndt Rautenberg hat den Vorstand der Allgeier SE bei der Übernahme der Objectiva Software Solutions, Inc. beraten. Die Allgeier SE, München (WKN A2GS63), stärkt mit einer weiteren Akquisition das internationale Softwareentwicklungsgeschäft im Geschäftsbereich Technology und hat dazu am vergangenen Freitag einen Kaufvertrag zum Erwerb von 100 Prozent der Geschäftsanteile der Objectiva Software Solutions, Inc. mit Sitz in San Diego, Kalifornien, USA, unterzeichnet.

Objectiva Software Solutions, Inc. wurde 2001 als Spin-off aus dem IT-Unternehmen EMC gegründet und erzielte im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 24 Mio. USD. Objectiva ist auf Softwareentwicklungslösungen und plattformübergreifende Technologieimplementierung, insbesondere im Bereich E-Commerce und Content, spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über eine exzellente Kundenbasis am US-amerikanischen Markt und neben den US-Standorten in San Diego und Seattle über ein zusätzliches Vertriebsnetzwerk in den Großräumen Chicago, Denver, Indianapolis und Boston. Zusätzlich verfügt Objectiva über zwei chinesische Softwareentwicklungszentren in Beijing und Xi’an mit rund 450 hochqualifizierten Entwicklern.

Allgeier SE ist eines der führenden IT-Unternehmen für digitale Transformation: Drei Segmente mit individuellen fachlichen und branchenbezogenen Schwerpunkten arbeiten gemeinsam für rund 3.000 Kunden aus nahezu allen Branchen. Mit rund 8.000 angestellten Mitarbeitern und etwa 1.400 freiberuflichen Experten bietet Allgeier den Kunden als One-Stop-Shop ein umfassendes Lösungs- und Leistungsportfolio. Allgeier bildet mit einem hochflexiblen Delivery-Modell das komplette IT-Leistungsspektrum von Onsite über Nearshore bis hin zu Offshore ab: Mit starken Standbeinen in Indien und China werden Flexibilität und höchste Skalierbarkeit der Leistungen sowie hochqualifiziertes Expertenwissen in der High-End-Softwareentwicklung sichergestellt.

Das Team von Rautenberg & Company beriet und unterstützte den Käufer während des gesamten Prozesses, insbesondere durch die Erstellung einer Commercial Due Diligence sowie bei der Erarbeitung eines integrierten Business Plans der Gesellschaften.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login