Raymond James European Advisory berät die Zalaris ASA bei der Übernahme der sumarum AG

By on April 28, 2017

Raymond James European Advisory hat die norwegische Zalaris ASA bei der Übernahme der in Deutschland ansässigen sumarum AG beraten. Die Transaktion ist die 10. erfolgreiche Transaktion im europäischen Tech & Services-Sektor für das Beratungshaus seit 2016. Das Closing wird für das zweite Quartal 2017 erwartet. Über die Details der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Zalaris ASA ist einer der führenden europäischen HR-Outsourcing-Spezialisten mit Sitz in Oslo.  Die sumarum AG ist ein führender HR-Beratungs- und HR-Outsourcing-Dienstleister fokussiert auf SAP HCM und SuccessFactors basierte Cloud-Lösungen.

Mit der Übernahme wird Zalaris zu einem der größten HR-BPO-Anbieter für SAP HCM und SuccessFactors in Deutschland. Zalaris verfügt über eine hohe Standardisierungskompetenz, die sumarum AG versteht sich als one-stop Dienstleister für alle Herausforderungen in der Unternehmenssteuerung ihrer Kunden. Das Portfolio der sumarum AG reicht hierbei von der Implementierung und Pflege (AMO) großer und komplexer Systeme über die Prozessbearbeitung (BPO) bis hin zum Hosting der Systeme.

Hans Petter Mellerud, CEO und Gründer der Zalaris ASA, zur Übernahme: „Unsere beiden Unternehmen ergänzen sich durch ihre unterschiedlichen Stärken ideal, um die Kundenanforderungen in Bezug auf die Digitalisierung der Wirtschaft und insbesondere das Thema Working 4.0 zu erfüllen. Die verstärkte europaweite Präsenz der Zalaris-Gruppe in Kombination mit unserem qualifizierten, lokalen Kundenservice ist zudem für international agierende Kunden von Interesse.“

Philip Stein, Managing Director bei Raymond James, ordnet die Transaktion ein: „Das Outsourcing von Personalfunktionen und das Hosting der dahinterliegenden Software-Applikationen ist einer der globalen Megatrends der vergangenen Jahre. In Deutschland entwickelt sich dieser Prozess langsamer als beispielweise in UK oder Nordeuropa, sodass Zalaris mit der Übernahme von sumarum einen idealen Partner in dem wichtigen deutschen Markt gefunden hat, der noch großes Wachstumspotenzial bietet.“

Raymond James hat Zalaris im Rahmen der Transaktion als Financial Advisor beraten.

Über Raymond James European Advisory

Raymond James European Advisory berät mittelständische Unternehmen, Konzerne und Private-Equity-Häuser bei grenzüberschreitenden Transaktionen. Das Beratungsangebot erstreckt sich über alle Phasen des Transaktionsprozesses – von der Definition der strategischen Ziele über die Verhandlung der finanziellen Konditionen bis zur Vertragsunterzeichnung bzw. dem Abschluss der Transaktion. Raymond James European Advisory vertritt ausschließlich die Interessen seiner Kunden, insbesondere bei Fusionen und Übernahmen, Finanzierungen, Restrukturierungen und Secondaries. Durch die langjährige Projektarbeit hat sich eine Fokussierung auf mehrere Branchen entwickelt, darunter Technology & Services, Industrials, Health Care sowie Consumer & Retail.

Raymond James European Advisory ging im Juni 2016 aus der Übernahme von Mummert & Company Corporate Finance GmbH durch Raymond James Financial Inc. hervor. Innerhalb der Gruppe gehört das in München ansässige Beraterteam zum Geschäftsbereich Investment Banking. Mit über 300 M&A-Beratern zählt Raymond James Investment Banking in den USA bereits zu den Marktführern und wurde 2016 als „Investment Banking Firm of the Year“ (The M&A Advisor) sowie „USA Middle Market M&A Investment Bank of the Year“ (Global M&A Network) ausgezeichnet.

Über Raymond James Financial, Inc.

Raymond James Financial, Inc. bietet Finanzdienstleistungen in den Bereichen Private Banking, Capital Markets, Asset Management und Banking für Privatkunden, Firmenkunden und Kommunen an. Das Unternehmen mit Sitz in St. Petersburg (USA) zählt rund 7.100 Finanzberater, die über 3 Millionen Kunden an mehr als 2.900 Orten in den USA, Kanada und Europa beraten. Das verwaltete Kapital (Assets under Management) beläuft sich auf rund 637 Mrd. US-Dollar. Raymond James Financial ist seit 1983 börsennotiert und seit 1986 an der New York Stock Exchange unter dem Kürzel RJF gelistet. Weitere Informationen finden Sie unter www.raymondjames.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login