REB II Beteiligungsgesellschaften (VMS Value Management Services GmbH) verkaufen Frech-Hoch Nutzfahrzeuge AG an GK Grünenfelder International AG

By on Mai 9, 2017

Die von VMS Value Management Services GmbH beratenen REB II Beteiligungsgesellschaften haben 100% der Aktien der Frech-Hoch Nutzfahrzeuge AG an den industriellen Wettbewerber GK Grünenfelder International AG erfolgreich verkauft. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.Die Marke und der Produktionsstandort in Pratteln sollen erhalten bzw. weiter ausgebaut werden.

Die FRECH-HOCH Nutzfahrzeuge AG mit Sitz in Pratteln, Schweiz, zählt zu den führenden nationalen Herstellern von kundengerechten („customized“) Kühlwagenaufbauten für den Lebensmitteleinzelhandel und -großhandel. Das Unternehmen wurde in 06/2016 durch die von VMS beratenen REB II Gesellschaften erworben, nachdem die ehemalige Muttergesellschaft von Frech-Hoch unerwartet Insolvenz anmelden musste. Das Unternehmen verfügt aktuell über den bisher höchsten Auftragsbestand der letzten 10 Jahre. Unter der Führung von VMS wurde das Unternehmen nach einem Spin-off von der FHS/Estech-Gruppe seit Anfang 2013 in strategischen und organisatorischen Themenstellungen an einem neuen Produktionsstandort eigenständig aufgestellt.

Informationen zu VMS / REB II (Verkäufer)
VMS Value Management Services GmbH ist eine in Wien domizilierte Managementgesellschaft, die REB II Beteiligungsgesellschaften exklusiv beim Erwerb, Führung und Verkauf von mehrheitlichen Beteiligungen in Sondersituationen (Nachfolgelösungen, Restrukturierung, Wachstum) berät. Mit dem umfangreichen Management Know-how der beiden Partner (Dr. Paul Niederkofler, Mag. Lukas Euler-Rolle) und dem Eigenkapital der REB II Gesellschaften werden die Portfoliounternehmen aktiv unterstützt, um nachhaltige Ergebnis- und Positionsverbesserungen für alle involvierten Stakeholdergruppen zu erreichen.
Erfolgreiche REB II Beteiligungen der von VMS aktuell betreuten Beteiligungsgesellschaften (Umsatz rd. MEUR 170 mit über 2000 Mitarbeitern) umfassen die technischen Textilproduzenten KUFNER (Erwerb 2011) und PLOUCQUET (Erwerb 2016) sowie den Personaldienstleister VÖLKER (Erwerb 2011).
Zu den erfolgreichen REB I Beteiligungen gehörten die Beteiligungsunternehmen FORSTINGER (Verkauf 2004), HUBER (2006), NIEDERMEYER (Verkauf 2005) und LOHBERGER (Verkauf 2006).

Informationen zu GK Grünenfelder International AG (Käufer)
Die Schweizer Familien-Holding GK Grünenfelder International AG mit Sitz in Kriessern, ist mit ihrer Tochterfirma GK Grünenfelder AG seit Jahrzehnten auf dem Schweizer Markt für Nutzfahrzeuge in den Bereichen Standardfahrzeugbau, Sonderfahrzeugbau und Militär tätig. GK Grünenfelder hält auch eine Joint-Venture Beteiligung an der CSG Gruppe in Saudi-Arabien Die Firma, die rund 650 Mitarbeiter beschäftigt, hat sich auf den Bau von Kühlfahrzeugen und Kühlhäusern für den Transport und die Lagerung von Konsumgütern sowie auf die Fertigung von Containern und Transportmodulen für die Telekommunikation spezialisiert. Neben dem Hauptsitz in Riyadh ist CGS auch in Jeddah, Dammam, Bahrain und Kuwait tätig.

Transaction Team

Mag. Lukas Euler-Rolle, CTE/CSE

Frech-Hoch, VWR-Präsident

VMS, Wien

Dr. Paul Niederkofler, CTE/CSE

VMS, Wien

Andreas Ott

Bros Partners, Zürich

Dr. Martina Altenpohl

Ross & Vögele, Zürich

www.valuemanagement.at


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login