Renzenbrink & Partner berät das Managementteam von Engel & Völkers beim Mehrheitsverkauf an Permira

Renzenbrink & Partner hat das Managementteam der Engel & Völkers AG im Rahmen eines strukturierten Verkaufsprozesses bei der Veräußerung einer Mehrheitsbeteiligung an von Permira beratene Fondsgesellschaften beraten. Das Managementteam und die Familie Völkers werden mit zusammen knapp 40 % an der Gesellschaft beteiligt bleiben.

Seit seiner Gründung 1977 in Hamburg hat sich Engel & Völkers zu einer der weltweit angesehensten Adressen in der Vermittlung hochwertiger Immobilien entwickelt. Heute agieren rund 11.500 unabhängige Immobilienberater an 900 Standorten in mehr als 30 Ländern auf der Plattform von Engel & Völkers. Sie profitieren von erstklassigen Verkaufsmandaten, digitalen Tools, einem umfassenden Dienstleistungsangebot sowie einer der weltweit renommiertesten Marken in der Immobilienbranche.

Permira ist eine globale Beteiligungsgesellschaft mit mehr als 350 Mitarbeitern an 15 Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Das Unternehmen berät Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund EUR 44 Milliarden, die bereits EUR 10,7 Milliarden in 40 Unternehmen aus den Bereichen Proptech, Finanzdienstleistungen und anderen Business Services investiert haben.

Renzenbrink & Partner hat die Engel & Völkers AG in den letzten Monaten bereits beim Rückkauf diverser Lizenzpartner beraten.

Das Renzenbrink & Partner-Team bestand aus Dr. Ulf Renzenbrink (Corporate/PE), Marc H. Kotyrba (Tax/PE), Dr. Andreas Stoll sowie Jonas Hamm (beide Corporate/PE).

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________