Renzenbrink & Partner berät die Optimum Group bei der Übernahme der optikett-Gruppe


Renzenbrink & Partner hat die Optimum Group Germany GmbH, eine Tochtergesellschaft der Optimum Group B.V. („Optimum Group“), seit 2018 ein Portfoliounternehmen von IK Partners („IK“), beim Erwerb u.a. der optikett – Etiketten von der Rolle GmbH („optikett-Gruppe“) beraten.

Die optikett-Gruppe ist ein etablierter Anbieter von Selbstklebeetiketten insbesondere für die Lebensmittelindustrie mit Hauptsitz in Vechta.

Optimum Group mit Hauptsitz in Alkmaar, Niederlande, ist ein führender Anbieter von Etiketten und flexiblen Verpackungslösungen in Nordwesteuropa. Durch die Übernahme der optikett Gruppe baut die Optimum Group ihre Präsenz in Deutschland weiter aus und bietet insbesondere Spezialetiketten, aber auch bedruckte und unbedruckte Selbstklebeetiketten, Bänder, Shrink Sleeves, Banderolen, mehrlagige Etiketten und flexible Verpackungen an. Die Optimum Group umfasst 17 Mitgliedsunternehmen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und Dänemark mit über 900 Mitarbeitern.

Die Übernahme der optikett-Group ist die zwölfte erfolgreiche Akquisition der Optimum Group seit 2018 und die zweite Akquisition in Deutschland in Folge, die von Renzenbrink & Partner beraten wurde.

Renzenbrink & Partner hat Optimum Group beim Erwerb der optikett-Gruppe mit einem Team bestehend aus Partner Dr. Niels Maier und Associates Dr. Alexander Haunschild und Antonia Neumerkel (alle Corporate/Private Equity) beraten.

Renzenbrink & Partner berät die Optimum Group bei der Übernahme der optikett-Gruppe