Retail Capital Advisors / Jürgen Schwarz berät Verkäufer bei mehrheitlicher Übernahme von OUTFITTER durch SIGNA Retail

By on Mai 2, 2016

Druck

SIGNA Retail erweitert sein strategisches Handelsportfolio und beteiligt sich mehrheitlich an OUTFITTER

  • OUTFITTER, einer der führenden Online-Multi-Channel-Anbieter im Sportbereich, wird Partner von SIGNA Retail.
  • Die Beteiligung an OUTFITTER ist für SIGNA Retail ein wesentlicher Schritt hin zu einem integrierten off-/online Anbieter für Sportartikel.
  • OUTFITTER bleibt ein eigenständiges und unabhängiges Unternehmen.
  • Beide Partner investieren zusammen einen substantiellen Millionenbetrag in das Unternehmen, um bestehende Geschäftsfelder, insbesondere das Teamsportgeschäft, weiter auszubauen.

Auf ihrem Weg hin zu einem integrierten Handelsunternehmen hat SIGNA Retail einen wichtigen nächsten Schritt gesetzt. Um das Wachstumspotenzial im Online-Bereich noch erfolgreicher zu erschließen, wird sich SIGNA Retail mehrheitlich an OUTFITTER, einem der führenden Multi-Channel-Anbieter im Sportbereich, beteiligen.
Im Rahmen dieser Beteiligung wird SIGNA Retail 60% von OUTFITTER erwerben – die übrigen 40% bleiben bei Ron Berger. Der Gründer und bisherige Alleingesellschafter bleibt somit weiterhin signifikant beteiligt und wird zusammen mit seinem Mitgeschäftsführer Thorsten Bichowski das Geschäft auch in Zukunft operativ führen.
Die starke Online-Präsenz von OUTFITTER und die hervorragende Stellung der SIGNA Retail Tochter Karstadt sports im Offline-Bereich in Deutschland schaffen ausgezeichnete Voraussetzungen für eine strategische Zusammenarbeit. Ein kompetentes Managementteam und junge, dynamische und sportbegeisterte Mitarbeiter, sowohl bei OUTFITTER als auch bei Karstadt sports, werden die beiderseitigen Stärken in die Partnerschaft einbringen.
Dr. Stephan Fanderl, Geschäftsführer SIGNA Retail: „Ich bin überzeugt davon, dass wir den stationären und den Online-Handel nahtlos miteinander verflechten müssen, um zukünftig nachhaltig erfolgreich zu sein. Durch die Beteiligung an OUTFITTER können wir dieses Ziel im Sportbereich sehr schnell realisieren. Außerdem gewinnen wir zusätzliche Stärke im Wachstumssegment Sports sowie eine starke Logistik- und Prozesskompetenz für das Online-Geschäft.“
Wolfram Keil, Geschäftsführer SIGNA Retail: „Unsere Strategie ist nachhaltig und auf qualitatives Wachstum angelegt. Wir haben für unser Sportgeschäft ambitionierte Ziele. Mit der Beteiligung an OUTFITTER kommen wir dem Ziel näher, die Nr. 1 im Sportbereich in Deutschland zu werden!“
Ron Berger, Gründer und CEO von OUTFITTER: „Wir freuen uns, durch diesen strategischen Einstieg von SIGNA Retail jetzt noch schneller die geplanten Wachstumsschritte bei OUTFITTER umsetzen zu können. Mit dem neuen Partner, unserer eigenständigen Organisation sowie den motivierten Mitarbeitern sind wir gemeinsam dafür bestens aufgestellt.“
Der Vollzug der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Freigabe durch die Kartellbehörde.

OUTFITTER
OUTFITTER wurde 1998 gegründet und hat sich online zu einem der führenden Multi-Channel-Anbieter im Sportbereich entwickelt sowie sich als Full-Service-Anbieter für Teamsportarten und Corporate Fashion in Deutschland etabliert. Das Unternehmen bietet internationale Marken an, verfügt über ein exklusives Produktportfolio in den Bereichen Fußball, Running, Tennis sowie in weiteren Ballsportarten und hat langjährige Geschäftsbeziehungen zu allen namhaften Sportmarken. Die Produkte werden über den eigenen Online-Shop, über Partner-Websites sowie über zwei Einzelhandelsstores vertrieben. OUTFITTER konnte in den letzten zehn Jahren ein kontinuierliches profitables Wachstum verzeichnen und erwirtschaftete im Jahr 2015 mit rund 130 Mitarbeitern einen Netto-Umsatz von EUR 40 Millionen.

SIGNA Retail
Unter dem Dach der SIGNA Retail sind mehrere deutsche Handelsunternehmen unabhängig nebeneinander aufgestellt. Dazu gehören neben der The KaDeWe Group, die Unternehmen Karstadt sports und die Karstadt Warenhaus GmbH sowie die Eataly Distribution Deutschland GmbH. Alle vier Unternehmen werden von erfahrenen Handelsexperten geführt. Mit über 20.000 Mitarbeitern an mehr als 100 Standorten erzielt SIGNA Retail mit diesen vier Gesellschaften einen Umsatz von über EUR 3 Milliarden pro Jahr und zählt damit zu den großen Unternehmen im deutschen Einzelhandel. Mehr unter www.SIGNA.de.

Retail Capital Advisors GmbH / Jürgen Schwarz
retail capital advisors ist eine von Unternehmern und führenden Handelspersönlichkeiten gegründete international tätige Beratungs- und Beteiligungsgesellschaft.
M&A Advisory – ein Schwerpunkt liegt auf der Beratung von Unternehmenstransaktionen im Handels- und Konsumgütersektor.
Direct Investments – ein weiterer Schwerpunkt liegt in der Beteiligung an Handels- und Konsumgüterunternehmen.

Ausgewählte Transaktionen die von Herrn Jürgen Schwarz begleitet wurden können Sie HIER einsehen.

www.retail-capital-advisors.com

(Quelle: SIGNA Retail, Retail Capital Advisors)


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!