RGI erwirbt Flexperto – M&A-Berater: Oaklins Germany

RGI, der europäische Marktführer der digitalen Transformation von Versicherern, hat heute bekanntgegeben, dass es 100% von FLEXPERTO, einem deutschen Softwareanbieter für digitale B2C-Kommunikation und -Zusammenarbeit, erworben hat. RGI ist ein Portfoliounternehmen von Corsair Capital.

Die Akquisition baut auf der Vorreiterrolle von RGI in Europa auf und stärkt gleichzeitig die Präsenz des Unternehmens in der DACH-Region, welches dadurch seine Palette an cloudbasierten Angebots- und Kommunikationsdienstleistungen ausweitet. FLEXPERTO wird auch dazu beitragen, das Ökosystem innovativer Lösungen von RGI – beginnend bei NOVUM-RGI – anzureichern, welche die anhaltende digitale Transformation der europäischen Versicherungsindustrie unterstützen.

FLEXPERTO ist seit der Gründung im Jahr 2012 stark gewachsen. Seit 2015 hatten sich der Technologie-Inkubator der Deutschen Telekom hub:raum, IBB Ventures, Berliner Volksbank Ventures, alubi Capital, Marc Rindermann und weitere Business Angels in mehreren Finanzierungsrunden an FLEXPERTO beteiligt. Heute vertrauen mehr als 100 Unternehmens-Kunden auf die Lösungen des in Berlin ansässigen SaaS Unternehmens, insbesondere zahlreiche bekannte Marken des Versicherungs- und Finanzdienstleistungssektors. Das Unternehmen bietet eine zu 100% webbasierte Plattform für die digitale Beratung, die nahtlos alle Werkzeuge und Kanäle verbindet, die von Vertriebsmitarbeitern benötigt werden, um besser mit ihren Kunden digital zu kommunizieren. Dies ermöglicht Versicherern ihre Vertriebseffizienz zu steigern und eine persönliche, digitale Kundenerfahrung anzubieten.

“Kundenzufriedenheit ist ein entscheidender Erfolgsfaktor in der Versicherungsindustrie, und unsere Kunden haben große Schritte in der Entwicklung digitaler Dienstleistungen gemacht, die es einfacher, verständlicher und komfortabler machen, Risiken zu managen und eine verbesserte Kundenerfahrung zu bieten“, sagt Cécile André Leruste, CEO der RGI-Gruppe. „Ein Schlüsselaspekt der langjährigen Strategie von RGI war immer, die Digitalisierung im europäischen Versicherungsmarkt zu beschleunigen und mit dem Zuwachs der cloudbasierten Kommunikationsplattform von Flexperto wird es den Unternehmen möglich sein, über digitale Kanäle einfach und effektiv mit Kunden zu kommunizieren.“

Michael Kraus, Country CEO von NOVUM-RGI, kommentiert: „Ich freue mich sehr über die Akquisition von FLEXPERTO, die Kunden von NOVUM-RGI einen Mehrwert bieten wird. Wir glauben, dass Innovation, führende Cloud-Technologie und hochqualifizierte Mitarbeiter die wesentlichen Antriebskräfte für Erfolg im Versicherungsumfeld sind, und wir freuen uns darauf, gemeinsam mit FLEXPERTO unsere Führungsposition im Markt auszubauen.“

“Dank unserer Partnerschaft mit RGI und Corsair sind wir besser denn je gerüstet, die Aktivitäten von FLEXPERTO in andere europäische Märkte wie Italien und Frankreich auszuweiten. Das entspricht unserer Mission, europäischer Marktführer für digitale B2C-Kommunikation im Bereich der Finanzdienstleistungen zu werden. Durch den Zusammenschluss bündeln wir die Erfahrung von RGI in Bezug auf Kernsysteme mit unserem Knowhow über digitale Kundenerfahrungen. Zudem können wir im Bereich sicherer Kommunikations-Archivierung und Signaturlösungen fortan auch eigene Lösungen aus der Gruppe bieten“, erklärt Felix Anthonj, CEO von FLEXPERTO. „Die globale Pandemie hat gezeigt, wie wichtig eine nahtlose digitale Kommunikationserfahrung für jedes Unternehmen mit Endkundenkontakt geworden ist und wir freuen uns darauf, unseren Wachstumskurs fortzusetzen und unseren Entwicklungseinsatz zu erhöhen.“

Raja Hadji-Touma, Partner bei Corsair Capital, Strategie- und Finanzpartner von RGI, kommentiert: „In der heutigen digitalen Welt befassen sich Versicherer damit, das Potenzial von Technologien voll auszuschöpfen, um ihre Kernprozesse zu vereinfachen und zu digitalisieren, und der Zuwachs durch FLEXPERTO wird es RGI ermöglichen, sowohl sein Lösungsangebot als auch seinen geografischen Fußabdruck zu vergrößern, um seine wachsende Kundenbasis besser zu versorgen. Diese Akquisition deckt sich mit den strategischen Wachstumsinitiativen von RGI und wir sind zuversichtlich, dass das Unternehmen durch die Möglichkeiten des Versicherungstechnologiesektors seine weltweite Präsenz und Spitzenposition ausbauen wird.“

Begleitet wurde die Transaktion von Oaklins Germany (https://www.oaklins.com/) (Team Oaklins: Jan P. Hatje, Thorben Hinderks) und BMH Bräutigam (https://bmh-partner.com/).

______________________

Über RGI
RGI ist einer der führenden Anbieter umfassender digitaler Lösungen für den Versicherungsmarkt mit einem reichhaltigen und modularen Angebot, das auf die Kernprozesse von Versicherungen ausgerichtet ist, einschließlich Vertragsverwaltung, Schadenbearbeitung, Marktmanagement sowie Vertrieb und Verkauf in den Sparten Leben, Unfall und Sach. Mit einem Team von etwa 1200 Fachkräften in den Bereichen Versicherung und IT, die von 21 Standorten in Italien, Irland, Frankreich, dem DACH-Raum sowie dem Maghreb und Luxemburg aus tätig sind, hat RGI das Geschäft von mehr als 120 Versicherern und 300 Maklerunternehmen allerorts digitalisiert. RGI ist ein Portfoliounternehmen von Corsair Capital, einem führenden, globalen Investor der Finanzdienstleistungsindustrie. www.rgigroup.com

Über FLEXPERTO
Flexperto GmbH ist der führende Softwareanbieter digitaler B2C-Kommunikation und -zusammenarbeit. Mit seiner webbasierten Lösung können Vertriebsmitarbeiter über Videochat, Instant Messaging oder über eines der verschiedenen Kollaborations-Module (Online-Terminbuchung, Bildschirmübertragung, digitale Unterschrift usw.) kommunizieren und ihre Vertriebseffizienz steigern. Dank der hohen Integrationstiefe in die IT-Landschaften der Unternehmen, wie CRM-Systeme und Kundenportale, und aufgrund des Fokus auf Datenschutz und IT-Sicherheit ist Flexperto zum bevorzugten Partner für die digitale Beratung, vor allem im Versicherungs- und Bankensektor, avanciert. – www.flexperto.com

Über IBB Ventures
IBB Ventures (www.ibbventures.de) stellt innovativen Berliner Unternehmen seit 1997 Venture Capital zur Verfügung und hat sich am Standort Berlin als Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen etabliert. Die Mittel werden vorrangig für die Entwicklung und Markteinführung innovativer Produkte oder Dienstleistungen sowie für Geschäftskonzepte der Kreativwirtschaft eingesetzt. Aktuell befinden sich zwei Fonds mit einem Volumen von insgesamt 100 Mio. EUR in der Investitionsphase. Beide VC Fonds sind finanziert durch Mittel der Investitionsbank Berlin (IBB) und des europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE), verwaltet vom Land Berlin. IBB Ventures hat bereits in mehr als 240 Berliner Kreativ- und Technologieunternehmen investiert; in Konsortien mit Partnern erhielten die Startups ca. 1,62 Mrd. EUR, wovon IBB Ventures mehr als 240 Mio. EUR als Lead-, Co-Lead oder Co-Investor investiert hat. IBB Ventures ist die Dachmarke für die VC Aktivitäten der IBB Beteiligungsgesellschaft.

Über Oaklins
Oaklins ist eine globale M&A-Beratung. Mit 850 Professionals in 45 Ländern schließen wir jährlich über 300 M&A-Transaktionen im Mid-Market ab. Im Schwerpunkt beraten wir Unternehmer bei der Regelung ihrer Nachfolge durch den Verkauf des eigenen Unternehmens. Darüber hinaus unterstützen wir Konzerne, Investoren und Industriegruppen bei dem Zu- oder Verkauf von Gesellschaften. Durch unsere Internationalität, unsere Branchenexpertise sowie unseren Zugang zu Entscheidungsträgern erreichen wir herausragende Ergebnisse für unsere Mandanten im In- und Ausland. – www.oaklins.com/de

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________