Rheinische Mittelstandsbeteiligungs GmbH übernimmt Mehrheit an der HUBO Hulvershorn Eisengiesserei GmbH & Co. KG

By on Juni 21, 2017

Die Rheinische Mittelstandsbeteiligungs GmbH („RMB“) hat im Wege einer strategischen Partnerschaft die Mehrheit an der Hulvershorn Eisengiesserei GmbH & Co. KG („HUBO“) vom bisherigen Mehrheitsgesellschafter, Herrn Wolf D. Hauffe, übernommen. Herr Hauffe bleibt auch nach dem Einstieg der RMB als Gesellschafter an der HUBO beteiligt.

Die HUBO ist eine im deutschen und europäischen Markt etablierte Eisengiesserei und auf den Hand- und Maschinenformguss in kleinen bis mittleren Serien von Werkstücken von 1kg bis 8.000kg Stückgewicht spezialisiert. Im letzten abgeschlossenen Geschäftsjahr erzielte die HUBO mit ca. 180 Mitarbeitern einen Umsatz von ca. EUR 28 Mio.

Die RMB wird die bereits begonnene Restrukturierung des Unternehmens weiter vorantreiben und umsetzen. Dazu wird Rainer J. Langnickel, geschäftsführender Gesellschafter der RMB, zum weiteren Geschäftsführer der HUBO ernannt. Herr Langnickel wird als Vorsitzender der Geschäftsführung fungieren und in dieser Rolle insbesondere die weitere Entwicklung des Unternehmens begleiten. Neben Herrn Langnickel wird Herr Christian Gündisch den Bereich Vertrieb und Herr Hans-Bernd Tenbrink die Produktion verantworten.

„Mit der RMB haben wir den perfekten strategischen Partner für die HUBO gefunden“, freute sich Herr Hauffe heute nach der Vertragsunterzeichnung. „Mit den praktischen Erfahrungen der RMB bei der Restrukturierung von Produktionsunternehmen im Metallbereich wird die Geschäftsführung von den damit zusammenhängenden Aufgaben entlastet. Daher kann sich das Unternehmen nun wieder fokussiert auf den Ausbau seiner Stärken konzentrieren. Hierzu zählt insbesondere unsere Kompetenz beim Werkstoff ADI mit seiner besonderen Festigkeit und Verschleißbeständigkeit. Dieser Werkstoff ist in den USA bereits stark verbreitet und bietet sich als günstiger Ersatz von Stahlbauteilen an. Dies wollen wir ausbauen.“

Herr Langnickel ergänzte: „Wir sind von den Potentialen fasziniert, die sich uns bei der HUBO bieten. Das Unternehmen verfügt über eine sehr loyale Belegschaft, die auch in den vergangenen Krisenzeiten 2014/2015 stets zu HUBO gehalten hat. Auch auf diese Leistungsbereitschaft würden wir gerne die weitere Zukunft des Unternehmens aufbauen. Zusammen mit Herrn Hauffe, der bestehenden Geschäftsführung und dem Führungspersonal werden wir nun die notwendigen Veränderungen konsequent angehen.“

Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Über die RMB

Die Rheinische Mittelstandsbeteiligungs GmbH (RMB) ist eine mittelständisch orientierte Beteiligungsgesellschaft, die im Schwerpunkt in produzierende Unternehmen investiert. Besondere Expertise besteht beim Erwerb von Unternehmen in Umbruch- bzw. Sondersituationen, z.B. Unternehmen mit ungelösten Nachfolgefragen, Unternehmen mit Investitionsstau oder Restrukturierungsbedarf. Die RMB möchte die erworbenen Unternehmen nachhaltig weiterentwickeln und bei deren operativer Verbesserung aktiv begleiten. Neben der nun erworbenen Beteiligung an der HUBO hält die RMB noch eine weitere Beteiligung im Gießereibereich. Die RMB plant für 2017 den Erwerb noch eines weiteren Unternehmens.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!