RITTERSHAUS verstärkt die Corporate/M&A-Praxis am Standort München

By on August 2, 2012

RITTERSHAUS verstärkt sich am Standort München zum 1. August 2012 mit Herrn Dr. Tim Luthra als weiterem Quereinsteiger im Bereich Corporate/M&A. Herr Dr. Luthra wechselt von Raupach, dem deutschen Kooperationspartner von Deloitte & Touche, wo er bisher als Partner in München tätig war. Zuvor war Herr Dr. Luthra für Freshfields in Frankfurt/Main und München tätig.
In seiner mehr als 12 jährigen Tätigkeit als Rechtsanwalt hat sich Herr Dr. Luthra insbesondere auf die Beratung großer, auch börsennotierter, vorwiegend mittelständischer Unternehmen und Unternehmensgruppen bei Transaktionen (M&A) und in den Bereichen Reorganisation und Gesellschaftsrecht sowie Kapitalmarktrecht spezialisiert.
Herr Dr. Luthra betreute federführend unter anderem zahlreiche internationale und nationale M&A-Transaktionen einschließlich solcher nach dem Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz. Zudem verfügt Herr Dr. Luthra aufgrund seines persönlichen Hintergrundes über vielfältige Kontakte auf dem indischen Subkontinent.
„Für mich ist der Eintritt bei RITTERSHAUS mit dem Anspruch, den Münchener Standort gemeinsam mit den Kollegen auszubauen, ausgesprochen reizvoll. RITTERSHAUS hat eine ausgewiesene Expertise und einen ausgezeichneten Ruf in der umfassenden wirtschaftsrechtlichen Beratung vor allem wachstumsorientierter mittelständischer Unternehmen mit nationaler wie auch internationaler Ausrichtung. Diese Fokussierung und das klare Bekenntnis von RITTERSHAUS zum Ausbau des Münchener Standortes nehmen die Interessen des Münchener Marktes überzeugend auf und sind in hohem Maße kompatibel mit den von mir bisher betreuten Mandanten.“ sagt Dr. Tim Luthra zu seinem Wechsel.
„Wir freuen uns außerordentlich, mit Herrn Dr. Luthra einen weiteren kompetenten und in München vernetzten Partner für unser dortiges Büro gewonnen zu haben. Seine Expertise und auch internationale Erfahrung ergänzt unser Team hervorragend“, so Rechtsanwalt Prof. Dr. Christof Hettich, Partner von RITTERSHAUS. „Wir beabsichtigen, an unserem Münchener Standort noch weiter durch Quereinsteiger zu wachsen“.

RITTERSHAUS verfolgt seit der Gründung des Münchener Büros im Jahr 2009 erfolgreich die Strategie, das dortige Team durch gut im Markt vernetzte Anwälte zu erweitern.
RITTERSHAUS ist eine auf die Beratung überwiegend größerer mittelständischer Unternehmen spezialisierte Wirtschaftsrechtskanzlei mit Standorten in Mannheim, Frankfurt am Main und München. 2011 wurde RITTERSHAUS von dem Fachverlag JUVE zur Kanzlei des Jahres für den Mittelstand und Südwesten gewählt. Der Schwerpunkt der Beratungstätigkeit liegt im Gesellschaftsrecht mit besonderer Ausrichtung auf Umstrukturierungen, M&A-, Private Equity- und Venture-Capital-Transaktionen sowie Unternehmens- und Vermögensnachfolge. Weitere Tätigkeitsschwerpunkte sind Bank- und Kapitalmarktrecht, Arbeitsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Öffentliches Recht
und IT-Recht. RITTERSHAUS berät unter anderem in den Branchen Life Sciences, Gesundheitswesen, Papierindustrie, Maschinen- und Anlagenbau, Nahrungsmittelund Getränkeindustrie, Automotive sowie Informationstechnologie und Entertainment.
www.rittershaus.net


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.