Rödl & Partner berät Schwesternschaft München bei Übernahme der HELIOS Schlossbergklinik Oberstaufen

By on Juli 10, 2012

Die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. hat die HELIOS Schlossbergklinik Oberstaufen GmbH übernommen. Alleinige Gesellschafterin der renommierten Klinik ist die HUMAINE Kliniken GmbH. Beide Gesellschaften gehören zur HELIOS Kliniken Gruppe. Das Bundeskartellamt hat der Übernahme zugestimmt.

Die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. wurde im Rahmen der Übernahme von einem interdisziplinären Team von Rödl & Partner unter der Federführung von Partner Dr. Reiner Gay umfassend gesellschaftsrechtlich und steuerrechtlich beraten. Rödl & Partner führte für die Schwesternschaft eine umfassende Due Diligence Prüfung durch (Legal, Tax, Financial) und begleitete den gesamten Transaktionsprozess bis zur Beurkundung der Verträge und der kartellrechtlichen Prüfung.

HELIOS hatte im Jahr 2011 den Beschluss gefasst, die HELIOS Schlossbergklinik Oberstaufen GmbH zu liquidieren. Die Transaktion wurde im Rahmen der Aufhebung der Liquidation durchgeführt. Über sämtliche Verhandlungsergebnisse wurde Stillschweigen vereinbart.

Die Arbeitsverträge der Arbeitnehmer der HELIOS Schlossbergklinik Oberstaufen GmbH bleiben bestehen. Zusätzlich übernahm die Schwesternschaft weitere mit den Servicegesellschaften bestehende Arbeitsverhältnisse, deren Anteile nicht übernommen werden.

Die Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V. ist ein gemeinnütziger, wirtschaftlich und rechtlich selbständiger Verein, der den Idealen des internationalen Roten Kreuzes verpflichtet und als Pflegeorganisation strukturiert ist. Zu seinen Aufgaben gehört die professionelle Pflege alter und kranker Menschen sowie die Aus-, Fort- und Weiterbildung in den Pflegefachberufen.

Mit der Begleitung der komplexen Transaktion unterstreicht Rödl & Partner seine starke Position im Gesundheitssektor. Viele der führenden Kliniken werden von Rödl & Partner umfassend rechtlich, steuerlich und betriebswirtschaftlich beraten. Vor dem Hintergrund der Konzentration im Gesundheitswesen und andauernden Privatisierungswelle nimmt die Beratung von Übernahmen bzw. Verkäufen derzeit deutlich zu. Aufgrund der langjährigen Erfahrung bei der betriebswirtschaftlichen Beratung und Jahresabschlussprüfung von Kliniken wird Rödl & Partner zunehmend mit der M&A-Beratung im Kontext von Klinik-Transaktionen beauftragt.

Berater Schwesternschaft München vom Bayerischen Roten Kreuz e.V.
Rödl & Partner Nürnberg:
Dr. Reiner Gay, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner (Gesamtfederführung, Gesellschaftsrecht, M&A, Steuerrecht)
Christof Wörle-Himmel, Rechtsanwalt, Steuerberater, Associate Partner (Steuerrecht, Vertragsrecht)
Bernd Vogel, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Partner (Betriebswirtschaftliche Beratung)
Dr. Thomas Wolf, Rechtsanwalt, Associate Partner (Kartellrecht)

Ihr Ansprechpartner:
Dr. Reiner Gay, Rechtsanwalt, Steuerberater, Partner
Tel.: +49 (9 11) 91 93-36 64, E-Mail: reiner.gay@roedl.com

Über Rödl & Partner
Rödl & Partner – Unternehmer beraten Unternehmer
Rödl & Partner ist an 87 eigenen Standorten in 39 Ländern vertreten. Die integrierte Beratungs- und Prüfungsgesellschaft für Recht, Steuern, Unternehmensberatung und Wirtschaftsprüfung verdankt ihren dynamischen Erfolg über dreitausend unternehmerisch denkenden Mitarbeitern. Im engen Schulterschluss mit ihren Mandanten erarbeiten sie Informationen für fundierte – häufig grenzüberschreitende – Entscheidungen aus den Bereichen Wirtschaft, Steuern, Recht und IT und setzen sie gemeinsam mit ihnen um.
www.roedl.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.