Roland Berger Strategy Consultants bildet neues Kompetenzzentrum "Restructuring & Corporate Finance"

By on November 15, 2013
  • Roland Berger stärkt seine Marktposition mit neuem Kompetenzzentrum „Restructuring & Corporate Finance“
  • Neuer Ansatz durch Bündelung der Kompetenzzentren „Corporate Performance “ und „Corporate Finance“, kombiniert mit Strategieberatung
  • Sascha Haghani, Deputy CEO Germany, übernimmt die Leitung des neuen Expertenteams

Restrukturierung entwickelt sich zunehmend zu einer Aufgabe, die nicht nur beide Seiten der Bilanz betrifft, sondern auch eine aktive inhaltliche Moderation von unterschiedlichen Stakeholder-Gruppen erfordert. Gleichzeitig wird der internationale Aspekt immer wichtiger: Nationale Marktbesonderheiten gilt es bei der Restrukturierung und Finanzierung von Unternehmen stärker zu berücksichtigen. Deshalb hat Roland Berger Strategy Consultants ein neues globales Kompetenzzentrum „Restructuring & Corporate Finance“ gegründet. Dabei wurden die Kompetenzzentren „Corporate Performance“ und „Corporate Finance“ zusammengelegt, um Klienten einen neuen, umfassenden Ansatz zu bieten.

„Mit unserem neuen Kompetenzzentrum verbinden wir die Themen Restrukturierung, Finanzen und Strategie“, begründet Burkhard Schwenker, CEO von Roland Berger Strategy Consultants, die Neuaufstellung. „Firmen zu restrukturieren und sie wieder in eine erfolgreiche Spur zu bringen, ist ja seit jeher eine unserer Kernkompetenzen.“ Allerdings seien die Bedürfnisse der Kunden in den vergangenen Jahren komplexer geworden: Verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten, Private Equity-Beteiligungen oder auch M&A-Optionen verlangen nach Experten in diversen Bereichen, um komplexe und oft langwierige Prozesse reibungslos zu bewältigen. Projekte erfordern daher zunehmend, die jeweils spezifische Sichtweise von Corporate Performance und Corporate Finance mit Strategieberatung zu verbinden. „Genau dieses Knowhow haben wir nun in unserem neuen Fachbereich „Restructuring & Corporate Finance“ gebündelt“, sagt Berger-Chef Schwenker. „Dadurch kann das neue Team Kunden im Bereich Unternehmensrestrukturierung und -finanzierung, kombiniert mit Strategieberatung, umfassend und aus einer Hand beraten.“

Der Umbau ist Teil der derzeit laufenden Initiativen, mit denen Roland Berger seine Marktposition weiter ausbaut und auf den regionalen Märkten verankert. Das neue Kompetenzzentrum besteht derzeit allein in Deutschland aus mehr als 100 Beratern und 15 Partnern. Weitere Einstellungen entsprechender Experten stehen bevor. Leiter des Teams ist Sascha Haghani, der gemeinsam mit Burkhard Schwenker und Stefan Schaible das Deutschlandgeschäft von Roland Berger verantwortet. Haghani wird dabei von Bernd Brunke, Mitglied der globalen Geschäftsführung von Roland Berger, unterstützt. Sascha Haghani (46) verfügt selbst über 18 Jahre Beratungserfahrung in Strategie, Restrukturierung und Corporate Finance. Er hat in Deutschland Volkswirtschaftslehre und in der Schweiz Betriebswirtschaftslehre studiert sowie in Volkswirtschaftslehre promoviert. Haghani startete seine berufliche Laufbahn in der Automobilzulieferindustrie. Bevor er in die Beratung wechselte, war er u.a. im Wertpapierhandel einer führenden deutschen Bank in New York tätig. Er kam 1995 zu Roland Berger, wurde im Jahre 2000 zum Partner berufen und war zuletzt Leiter des Kompetenzzentrums Corporate Finance. Er hat mehrere Bücher zum Thema Restrukturierung und Corporate Finance verfasst.

www.rolandberger.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!