RWA Raiffeisen Ware Austria AG plant mehrheitlichen Erwerb an IFS GmbH von BayWa AG

By on November 9, 2013

Bei der österreichischen Bundeswettbewerbsbehörde wurde am 06.11.2013 der indirekte Erwerb von 51% der Anteile am Stammkapital der IFS GmbH, Italien, durch die RWA Raiffeisen Ware Austria AG angemeldet. Verkäufer der Anteile ist die BayWa AG.

Die BayWa hat Ende 2007 mit der Landwirtschaftlichen Hauptgenossenschaft Südtirol (L.H.G.) die gemeinsame Gesellschaft IFS (Italian Franchise Systems) GmbH mit Sitz in Bozen gegründet. Die IFS koordiniert als Franchise-Systemzentrale das Franchisegeschäft im Bereich Bau- und Gartenmarkt für den ober- und mittelitalienischen Markt.

Die RWA Raiffeisen Ware Austria AG ist das Großhandels- und Dienstleistungsunternehmen der Lagerhausgenossenschaften in Österreich. Für diese erbringt die RWA AG ein differenziertes Leistungsangebot. Es reicht von der Vermarktung landwirtschaftlicher Erzeugnisse, dem Handel mit landwirtschaftlichen Betriebsmitteln, Baustoffen und Produkten für Haus, Hof und Garten bis hin zu verschiedensten Dienstleistungen.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!