S-UBG unterstützt deutsches Management bei Übernahme der britischen Palmer Hargreaves Gruppe

  • Management-Buy-Out durch drei deutsche Manager der Kommunikationsagentur und die S-UBG AG
  • Palmer Hargreaves will sein Angebot im Bereich digitale Leistungen erweitern

Die S-UBG AG, führendes Aachener Beteiligungsunternehmen für den Mittelstand, erwirbt zusammen mit drei deutschen Managern im Rahmen eines Management-Buy-Outs (MBO) 100 Prozent der Anteile der britischen Kommunikationsagentur Palmer Hargreaves. Das am deutschen Standort in Köln ansässige Führungstrio Jörn Langensiepen, CEO der Palmer Hargreaves Gruppe, Iris Heilmann und Susanne Hoffmann, Geschäftsführerinnen der Palmer Hargreaves Gruppe, war vorher schon am Unternehmen beteiligt. Im Zuge der Transaktion verlagert die Agenturgruppe ihren Hauptsitz von England nach Deutschland und bündelt alle bisherigen Aktivitäten in der neu gegründeten PH1 GmbH mit Sitz in Köln. Das operative Geschäft wird auch weiterhin unter der Marke Palmer Hargreaves weitergeführt.

Agentur für die wissensbasierte Wirtschaft
Langensiepen, Heilmann und Hoffmann, die seit 2013 das Unternehmen in Deutschland gemeinsam leiten, war es in den vergangenen Jahren gelungen, Palmer Hargreaves zu einer voll integrierten Full-Service-Agentur auszubauen. Die inhabergeführte Agenturengruppe für Marketing und Kommunikation arbeitet vor allem mit Kunden aus der wissensbasierten Wirtschaft zusammen und entwickelt Kommunikation für komplexe und erklärungsbedürftige Themen. Zuletzt wurde der Branchenfokus auf Automotive, ITK, Life Science und Engineering um die Sektoren Energie und Dienstleistungen erweitert. Zur neuen PH1 Gruppe gehören die Standorte Köln mit rund 150 Mitarbeitern, Leamington Spa (United Kingdom) mit 20 Mitarbeitern sowie Shanghai (China) mit zehn Mitarbeitern. Am Standort Köln verdoppelte sich das Unternehmen zwischen 2013 in Bezug auf Honorarumsatz und Mitarbeiteranzahl. Dieser Erfolg spiegelt sich auch in den aktuellen Agenturrankings wider.

Die Erfolgsgeschichte soll nun durch eine konsequente Weiterentwicklung der Leistungsfähigkeit fortgeschrieben werden. Die Agentur verfolgt dabei den Ansatz, eine breite Kompetenz für verschiedene Kommunikationsaufgaben mit einer tiefen Kenntnis der Kundenmärkte zusammenzuführen. „Neben dem Wachstum der vergangenen Jahre hat uns diese Positionierung besonders überzeugt“, sagt Bernhard Kugel, Vorstand der S-UBG Gruppe. „In unseren Augen setzt sich das Unternehmen damit im wettbewerbsintensiven Agenturmarkt deutlich ab.“ Palmer Hargreaves versteht sich als Dach, unter dem Kommunikationsexperten mit unterschiedlichem Know-how nahtlos zusammenarbeiten. „Unternehmen brauchen vor allem in unsicheren Zeiten einen Agenturpartner, der sie und ihre Märkte genau kennt und dabei flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen, die jetzt gefragt sind, antworten kann“, sagt Jörn Langensiepen, CEO der Gruppe.

Schwerpunkt auf Innovationsthemen
In den nächsten Schritten wird die Agentur ein international ausgerichtetes Branchenangebot für Mobility Services aufbauen sowie das Angebot rund um digitale Leistungen entlang der aktuellen technischen Entwicklung erweitern. Zusätzliche Schwerpunkte liegen dabei auf Innovationsthemen wie Nachhaltigkeitskommunikation, Künstliche Intelligenz und Marketing Automation.

Über die S-UBG Gruppe:
Die S-UBG Gruppe, Aachen, ist seit über 30 Jahren der führende Partner bei der Bereitstellung von Eigenkapital für etablierte mittelständische Unternehmen (S-UBG AG) und junge, technologieorientierte Startups (TechVision Fonds I) in den Wirtschaftsregionen Aachen, Krefeld und Mönchengladbach. Die S-UBG AG investiert in Wachstumsbranchen; eine hohe Qualität des Unternehmensmanagements ist für die Beteiligungsgesellschaft ein maßgebliches Investitionskriterium. 2020 wurde zusammen mit der NRW.BANK, den Sparkassen Aachen, Krefeld und Düren, der Kreissparkasse Heinsberg, der Stadtsparkasse Mönchengladbach, Nomainvest, der DSA Invest GmbH, Investoren aus der Dr. Babor Gruppe und weiteren Privatinvestoren der TechVision Fonds I für die Region Aachen, Krefeld & Mönchengladbach GmbH & Co. KG aufgelegt. Er stellt rund 40 Millionen Euro Startkapital für die Gründerszene in der Region bereitstellt. Der TechVision Fonds I ist aus dem Seed Fonds III für die Region Aachen, Krefeld und Mönchengladbach hervorgegangen. Als Erweiterung des Seed Fonds III strebt der TechVision Fonds I nunmehr neben Seed-Investments auch die Teilnahme an nachfolgenden Finanzierungsrunden (Series A/B) der bestehenden Portfoliounternehmen an. Die S-UBG Gruppe ist derzeit an knapp 40 Unternehmen in der Region beteiligt und nimmt damit einen Spitzenplatz in der Sparkassen-Finanz-Gruppe ein.
Weitere Informationen: www.s-ubg.de; https://techvision-fonds.de/

Über Palmer Hargreaves:
Palmer Hargreaves ist eine inhabergeführte Agenturgruppe für Marketing und Kommunikation. Rund 180 Mitarbeiter arbeiten an drei Standorten in Deutschland, England und China. Wir verbinden ein breites Leistungsangebot – Strategy, Content, Creative und Digital – mit tiefer Branchenexpertise. Ob Marketingkommunikation, PR oder Marketingtechnologie: Namhafte Marken wie Audi, Bayer, Deutsche Telekom, EnBW, Ford, Fraunhofer, Handelsblatt, Henkel, Miele, Porsche und SAP vertrauen uns seit Jahren. Denn wir sind die Agentur für die wissensbasierte Wirtschaft. Weitere Informationen: https://www.palmerhargreaves.de/