S-UBG verkauft ihre Anteile an Kosmetikhersteller Dr. Babor

By on Juli 26, 2012

Erfolgreicher Exit nach 12-jährigem Investment an Aachener Familienunternehmen

Die Aachener Beteiligungsgesellschaft S-UBG hat ihre Gesellschaftsanteile an der Dr. Babor GmbH & Co. KG an die beiden Mitgesellschafter aus der Familie zurück veräußert. Der Wunsch der Familie hinter Babor, das Unternehmen wieder vollständig in den Besitz zu bringen, und das Interesse der S-UBG, nach 12 Jahren erfolgreicher Partnerschaft den Exit zu suchen, passten ideal zusammen. Nach dem seinerzeitigen Ausscheiden von zwei weiteren Familiengesellschaftern beteiligte sich die S-UGB im Jahr 2000 als Minderheitsgesellschafter bei Babor und begleitete seitdem das Wachstum des mittelständischen Familienunternehmens mit Eigenkapital. Seit dem Einstieg der S-UBG konnte der Kosmetikhersteller seinen Umsatz – mit heute fast 80 Mio. Euro – mehr als verdoppeln. Die S-UBG bleibt dem Familienunternehmen aber auch zukünftig in anderer Form als Finanzpartner verbunden. Zudem wird S-UBG-Vorstandsmitglied Harald Heidemann auch weiterhin dem Babor-Verwaltungsrat angehören.

Aachener Unternehmerfamilie etabliert sich zu Kosmetik-Marktführer
Das Unternehmen Dr. Babor wurde 1956 vom Chemiker Dr. Michael Babor in Köln gegründet. In den 60er-Jahren stieg die Aachener Unternehmerfamilie Vossen bei Dr. Babor ein und übernahm später alle Firmenanteile. Im Zuge des Ausbaus wurde der Firmensitz später nach Aachen verlegt. Heute stellt Babor eine Vielzahl verschiedener Produkte und Behandlungsmethoden für die professionelle Hautpflege her, die in rund 60 Ländern weltweit verkauft werden. Das Unternehmen setzt hauptsächlich auf den Vertrieb über Kosmetikinstitute und Hotel-Spas.
Der Einstieg der S-UBG AG im Jahr 2000 ermöglichte neben der Neuordnung des Gesellschafterkreises zusätzlich auch das weitere Unternehmenswachstum insbesondere durch die Entwicklung innovativer Produkte, die überwiegend im Premium-Bereich angesiedelt sind. Babor hat sich in den 12 Jahren der Zusammenarbeit als Marktführer in der professionellen Kosmetik etabliert. Dabei profitiert das Unternehmen vom anhaltenden Wellness-Trend und dem steigenden Bedürfnis nach Ruhe und Entspannung. Mit ihren Produkten deckt Babor genau den Bedarf dieser Zielgruppe.

S-UBG: Finanzierungspartner auf lange Zeit
Insgesamt beschäftigt Babor heute über 350 Mitarbeiter weltweit, davon rund 270 allein am Unternehmensstandort in Aachen. Heidemann: „Babor zeichnete sich in den vergangenen Jahren durch ein kontinuierliches und überdurchschnittliches Umsatzwachstum und gute Ertragszahlen sowie schlüssige Expansionen ins Ausland aus. Die bei Beteiligungseingang der S-UBG gemeinsam mit den Hauptgesellschaftern gesteckten Ziele konnten im Laufe der 12-jährigen Zusammenarbeit deutlich übertroffen werden.“

Über die S-UBG Gruppe:
Die S-UBG Gruppe, Aachen, ist der führende Partner bei der Bereitstellung von Eigenkapital für etablierte mittelständische Unternehmen (S-UBG AG) und junge, technologieorientierte Start-ups (S-VC GmbH) in den Wirtschaftsregionen Aachen, Krefeld und Mönchengladbach. Die S-UBG AG investiert in Wachstumsbranchen; eine hohe Qualität des Unternehmensmanagements ist für die Beteiligungsgesell-schaft ein maßgebliches Investitionskriterium. 1997 gründeten die Gesellschafter¬sparkassen unter der S-VC GmbH einen Early-Stage-Fonds, um Start-ups zu finanzieren. 2007 kam der Seed Fonds I Aachen hinzu, der das Angebot um Beteiligungskapital für technologieorientierte Unternehmensgründungen erweitert. Nach dessen Ausfinanzierung wurde 2012 ein neuer Fonds (Seed Fonds II Aachen) aufgelegt. Die S-UBG-Gruppe ist derzeit an über 40 Unternehmen in der Region beteiligt und nimmt damit einen Spitzenplatz in der Sparkassen-Finanz-Gruppe ein.
www.s-ubg.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.