S&E Kapital GmbH nimmt Erwägungen zur Veräußerung ihres Mehrheitsanteils an der Adler Modemärkte AG wieder auf

Die S&E Kapital GmbH, Eigentümerin von 52,8 Prozent der Anteile der Adler Modemärkte AG, hat Erwägungen zur Veräußerung ihres Anteilpakets an dem Unternehmen wieder aufgenommen. Zu diesem Zweck soll kurzfristig ein strukturierter Verkaufsprozess aufgesetzt werden mit dem Ziel, den vollständigen Anteil von 52,8 Prozent bei einem neuen, langfristig orientierten Investor zu platzieren. Der Vorstand von Adler Modemärkte unterstützt den Verkaufsprozess.

Die S&E Kapital GmbH hat folgendes Statement zu dieser Transaktion abgegeben: „Das starke Management-Team der Adler Modemärkte AG hat vor Kurzem seine neue Strategie „New ADLER“ bekanntgegeben und einen strukturierten Plan vorgelegt, wie das Unternehmen seinen Umsatz auf 560 Millionen Euro im Jahr 2023 bei einem EBITDA von mehr als 70 Millionen Euro steigern will. Dabei liegt der Fokus auf starker Cashflow-Generierung und solider finanzieller Performance. Das Unternehmen ist gut positioniert und verfügt über die finanzielle Basis sowie die richtige Strategie, um aus dem aktuellen Marktumfeld als Marktführer hervorzugehen und sich in Zukunft erfolgreich weiterzuentwickeln. Angesichts dieser positiven Aussichten sind wir der Ansicht, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um unseren Anteil an einen neuen Investor zu veräußern, der das Management und das Unternehmen bei der Umsetzung dieser Strategie und seiner weiteren Entwicklung begleitet.“

S&E Kapital GmbH wird für diesen Prozess von Lincoln International (M&A) sowie den Kanzleien Gütt Olk Feldhaus und DLA Piper beraten.

Über S&E Kapital GmbH

S&E Kapital ist ein Joint Venture von Steilmann SE und Excalibur, das im Jahr 2013 gegründet wurde, um Mehrheitsgesellschafter der Adler Modemärkte AG zu werden. S&E Kapital hält derzeit 52,8 Prozent der Anteile der Adler Modemärkte AG.