Shearman & Sterling berät Coesia beim Kauf des Digitaldruckgeschäfts von Atlantic Zeiser

By on Mai 17, 2018

Shearman & Sterling hat Coesia S.p.A. beim Kauf des Digitaldruckgeschäfts von Atlantic Zeiser GmbH und ihrer Auslandsgesellschaften beraten. Atlantic Zeiser ist eine Tochtergesellschaft der Orell Füssli AG. Ebenso wird eine Mehrheitsbeteiligung an Tritron GmbH erworben, ein Hersteller von Spezialtinten für den digitalen Industriedruck. Die Transaktion bedarf der Zustimmung der zuständigen Behörden.

Coesia S.p.A. mit Sitz in Bologna, Italien, umfasst eine Gruppe von innovativen Unternehmen, die mit 7000 Mitarbeitern in den Bereichen Industrie- und Verpackungslösungen global tätig sind. Die Gruppe besteht aus 99 operativen Einheiten in 32 Ländern und einem Umsatz von €1,6 Milliarden in 2017. Shearman & Sterling berät Coesia auf regelmäßiger Grundlage.

Orell Füssli AG mit Sitz in Zürich und börsennotiert an der Schweizer Börse ist eine breitgefächerte Industrie- und Handelsgruppe mit Kerngeschäft in den Bereichen Banknoten- und Sicherheitsdruck, der Vorbereitung und Beratung zur technischen Gestaltung von Sicherheitsdokumenten und dem Buchhandel.

Atlantic Zeiser GmbH mit Hauptsitz in Emmingen-Liptingen (Baden-Württemberg) entwickelt innovative und praxisgerechte Systeme aus Hard- und Softwarekomponenten. Das Produktportfolio reicht von Lösungen für die Nummerierung von Banknoten über komplette Systeme für die Produktion und Personalisierung von Identitäts- und Finanzkarten bis zu Technologien zur Serialisierung von Arzneimittelpackungen und zum Track & Trace hochwertiger Kosmetika.

Dr. Alfred Kossmann

Das Shearman & Sterling Team unter der Leitung von Partnern Dr. Alfred Kossmann (Frankfurt-M&A) und Domenico Fanuele (Rom-M&A) umfasste Partner Dr. Esther Jansen (Frankfurt-Finance) und Kris Ferranti (New York-Real Estate), Counsel Dr. Mathias Stöcker (Frankfurt-Antitrust), Paolisa Nebbia (Rom-Antitrust) und Jason Pratt (New York- Environmental) sowie die Associates Dr. Aliresa Fatemi, Sven Oppermann, Evelin Moini, Dr. Philipp Jaspers (alle Frankfurt-M&A), Leonardo Pinta (Rom-M&A), Gaspard Bastien-Thiry (Paris-M&A), Horton D. McKinney (New York-Real Estate), Gina Seong (New York-M&A) und Joe Ohlson (London-M&A).

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 22 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling am Standort Frankfurt vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.

 


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login