Shearman & Sterling berät Equistone bei Akquisitionsfinanzierung von Heras

Shearman & Sterling hat Equistone Partners Europe (Equistone) bei der Finanzierung des Erwerbs von Heras, einem führenden Anbieter von Objektschutzlösungen, beraten. Verkäufer ist der globale Baustoffkonzern CRH Plc. Das Heras-Management-Team beteiligt sich minderheitlich. Gilles Rabot, seit 2015 bei Heras, wird das Unternehmen weiterhin leiten. Über die Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

Heras, gegründet im Jahr 1952 und mit Hauptsitz in Oirschot in den Niederlanden, bietet ein breites Portfolio an mobilen und permanenten Objektschutzsystemen und -produkten. Es umfasst Zaunsysteme, manuell bedienbare und automatische Tore, Fahrzeugbarrieren und elektronische Überwachungsanlagen.

Equistone Partners Europe ist einer der führenden europäischen Eigenkapitalinvestoren mit einem Team von mehr als 40 Investmentspezialisten in sieben Büros in Deutschland, der Schweiz, den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien. Equistone beteiligt sich vor allem an etablierten mittelständischen Unternehmen mit guter Marktposition, überdurchschnittlichem Wachstumspotenzial und einem Unternehmenswert zwischen €50 und €500 Mio.

Shearman & Sterling berät Equistone regelmäßig bei Finanzierungen, zuletzt bei der Finanzierung des Erwerbs von Omnicare.

Das Shearman & Sterling Team unter der Leitung von Partner Winfried M. Carli (Germany-Finance) umfasste Senior Associate Camilla Hunter (London-Finance) sowie die Associates Hannah Drake (London-Finance) und Martina Buller (Germany-Finance).

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 23 Büros in 14 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling am Standort Frankfurt vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.