Shearman & Sterling berät Permira und HCOB bei Akquisitionsfinanzierung von ]init[ durch EMERAM

Shearman & Sterling hat von Permira Debt Managers (PDM) beratene Fonds und die Hamburg Commercial Bank (HCOB) bei der Finanzierung des Erwerbs der ]init[ AG für digitale Kommunikation (]init[), einem führenden deutschen Anbieter von Digital Transformation Services, durch EMERAM Capital Partners, beraten.

Die ]init[ AG für digitale Kommunikation mit Hauptsitz in Berlin ist einer der führenden deutschen Full-Service-Dienstleister für Internet- und IT-Projekte. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 500 Mitarbeiter in den Bereichen Online-Kommunikation, IT-Dienstleistung und Rechenzentrum.

Das Shearman & Sterling Team unter Leitung von Partner Winfried M. Carli umfasste Associates Andreas Breu und Martina Buller sowie Transaction Specialist Deniz Alkanli (alle Germany-Finance). Zu Intercreditor Fragen wurde die Hamburg Commercial Bank von Dr. Matthias Weissinger (Germany-Finance) beraten.

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 23 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling am Standort Frankfurt vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.