Shearman & Sterling berät SCHEMA Group bei der Finanzierung des Erwerbs der TID Informatik

Shearman & Sterling hat SCHEMA, ein Portfoliounternehmen von IK Investment Partners, bei der Finanzierung des Erwerbs der verbleibenden 73% der Anteile an der TID Informatik GmbH beraten. Die SCHEMA-Group erweitert ihre bisherige 27%ige Beteiligung an der TID Informatik auf 100%.

Als neue hundertprozentige Tochtergesellschaft der SCHEMA-Gruppe wird TID Informatik neben SCHEMA Consulting und SCHEMA Systems weiterhin als eigenständiges Unternehmen am Markt agieren. Die bisherigen Geschäftsführer Robert Schäfer und Rafi Boudjakdjian werden die TID Informatik GmbH weiterhin als Geschäftsführer leiten.

Die TID Informatik GmbH wurde 1992 von Robert Schäfer als Dienstleister im Umfeld der technischen Dokumentation gegründet. Heute ist die TID Informatik ein erfolgreiches und stark wachsendes Software-Unternehmen, das mit dem CATALOGcreator® die marktführende Softwareplattform für elektronisches Ersatzteilgeschäft, Serviceinformationssysteme und -Portale anbietet.

IK Investment Partners ist ein europäisches Private-Equity-Unternehmen mit Investmentfokus auf die nordischen Länder, die DACH-Region und Frankreich/Benelux. Seit 1989 hat IK Fonds mit einem kumulierten Eigenkapitalvolumen von knapp €10 Milliarden aufgelegt und in mehr als 125 europäische Unternehmen investiert. Die IK Fonds unterstützen Unternehmen mit bedeutendem Wachstumspotenzial und ihre Management-Teams dabei, Geschäftsmodelle zukunftsfähig weiterzuentwickeln, die Marktposition der Gesellschaften zu stärken und somit herausragendes langfristiges Entwicklungspotenzial zu schaffen.

Shearman & Sterling hat IK Investment Partners bereits bei der Finanzierung des Erwerbs der SCHEMA Gruppe 2018 beraten. Das Shearman & Sterling Team bestand u.a. aus Partner Winfried M. Carli und Associate Andreas Breu (beide Germany-Finance).