Shearman & Sterling hat Glatfelter beim Kauf des europäischen Vliesstoffgeschäfts von Georgia-Pacific beraten

By on Oktober 2, 2018

Shearman & Sterling hat die P. H. Glatfelter Company beim Kauf der Georgia-Pacific Steinfurt GmbH, der europäischen Tochtergesellschaft für Vliesstoffe von Georgia-Pacific, für US$185 Millionen beraten.

Glatfelter ist ein globaler Hersteller von Spezialpapieren und Faserwerkstoffen mit Sitz in York, Pennsylvania.

Georgia-Pacific mit Hauptsitz in Atlanta ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Koch Industries, Inc., einer der größten privaten Unternehmen in Amerika. Georgia-Pacific ist einer der führenden Hersteller und Vermarkter von Bauprodukten, Papiertüchern, Verpackungen, Papier, Cellulose und damit in Verbindung stehenden Chemikalien.

Die Georgia-Pacific Steinfurt GmbH betreibt eine Fabrik in Steinfurt, die qualitativ hochwertige Airlaid-Produkte für Tischdecken, Feuchttücher, Hygieneprodukte, Tischunterleger und andere Produktmärkte herstellt und mit Nonwovenstechnologien und -substraten sowie anderen Materialien für konsumerbasierte Endanwendungen auf dem Markt konkurriert.

Zum deutschen Shearman & Sterling Team, das federführend geleitet wurde von Partner Dr. Andreas Löhdefink (Frankfurt-Mergers & Acquisitions) und Associate Andreas Piepers (New York-Mergers & Acquisitions), gehörten Counsel Dr. Anders Kraft (Frankfurt-Tax) und die Associates Dr. Philipp Jaspers, Sven Oppermann (beide Frankfurt-Mergers & Acquisitions) und Dr. Astrid Ruppelt (Frankfurt-Tax).

Das Team umfasste ebenfalls Partner Clare O’Brien (New York-Mergers & Acquisitions), Daniel Litowitz (New York-Mergers & Acquisitions), Jessica K. Delbaum (New York-Antitrust), Jordan Altman (New York-Intellectual Property) und Harald Halbhuber (New York-Capital Markets), Counsel Jason Pratt (New York- Environmental) und die Associates Bradley Simon (New York-Corporate), Ryan Au (Washington, DC-Tax), Benjamin Petersen (Menlo Park- Intellectual Property), Marc Elzweig (Menlo Park-Intellectual Property) und Kim Doan (Paris-Mergers & Acquisitions).

Über Shearman & Sterling:

Shearman & Sterling ist eine internationale Anwaltssozietät mit 22 Büros in 13 Ländern und etwa 850 Anwälten. In Deutschland ist Shearman & Sterling am Standort Frankfurt vertreten. Die Kanzlei ist einer der internationalen Marktführer bei der Begleitung komplexer grenzüberschreitender Transaktionen. Weltweit berät Shearman & Sterling vor allem internationale Konzerne und große nationale Unternehmen, Finanzinstitute sowie große mittelständische Unternehmen. Mehr Informationen finden Sie unter www.shearman.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login