Sieger in Bonn gekürt: Venture Lounge startet in das neue Startup-Jahr – VC-Fachjury und Publikum aus Investment-Umfeld zeichnen junge Unternehmen aus

By on Februar 20, 2013

Auch in 2013 bietet die Venture Lounge (www.venture-lounge.de) eine Plattform für junge Startups, die auf der Suche nach Investorenkapital sind. Acht Jungunternehmer präsentierten sich auf der ersten Venture Lounge 2013 in Bonn vor mehr als 100 Zuschauern, drei überzeugten in einem spannenden Kopf-an-Kopf-Rennen bei der Juryentscheidung: Inreal Technologies belegte den dritten Platz, Tamyca den zweiten – Sieger wurde das Startup CouchCommerce aus Hannover. Gastgeber vor Ort war der High-Tech Gründerfonds (www.high-tech-gruenderfonds.de), eingeladen hatten die Venture Lounge-Initiatoren Matthias Grychta (Neuhaus Partners, www.neuhauspartners.de) und Mark Miller (CatCap, www.CatCap.de) sowie Dirk Freise (Shortcut Ventures, www.shortcut.vc).

Im mittlerweile elften Jahr gehören erfolgreiche Gründer als Keynote-Speaker zur Venture Lounge: Pixum-Gründer Daniel Attallah weihte in die goldenen Regeln für Gründer ein. „Erfolg ist die Mischung aus Glück und Fleiß“, so der erfahrene Unternehmer. In den drei Gewinner-Geschäftsmodellen steckt bereits beides. CouchCommerce, Gewinner der Lounge, bietet eine SaaS-Plattform, die einen gewöhnlichen Online-Shop automatisch in eine Web-App für Smartphones umwandelt. Der zweite Sieger Tamyca bringt totes Kapital auf die Straße und bietet mittlerweile die größte Carsharing-Plattform von privaten PKW im Internet. Über 3.000 Fahrzeuge können dort bereits gemietet werden. Den dritten Platz belegt das Team von Inreal Technologies. Das Karlsruher Unternehmen bietet 3D-Realitäten für Anwendungen wie virtuelle Hausbesichtigungen – erstmals kann der Traum vom Holodeck des Raumschiff Enterprise wahr werden.

Unter dem Motto „Hightech, Cleantech & Software“ fand die erste Venture Lounge des Jahres in den Bonner Räumen des caesar Forschungszentrums statt. Ergänzende Vorträge bieten den Zuschauern noch weiteren Mehrwert der Veranstaltung: So beleuchteten die Rechtsexperten von Osborne Clarke Chancen und Risiken im Startup-Geschäft, Mark Miller – Partner bei CatCap – ließ Zahlen mit dem Thema Preisfindung eines Technologie-Exits sprechen. Neben der Ehre erhalten die drei Sieger der elf gestarteten Unternehmen ein PR-Paket durch die auf Startup-PR spezialisierte Agentur euromarcom public relations (www.euromarcom.de).

www.venture-lounge.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!