Skadden gewinnt anerkannten Steuerrechtler und ernennt neuen Managing-Partner für Deutschland

By on Oktober 8, 2012

Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom LLP gewinnt mit Dr. Johannes Frey einen anerkannten Steuerrechtler für seine deutsche Praxis. Dr. Johannes Frey, bislang Partner bei einer großen, international tätigen Kanzlei, verfügt über eine breit aufgestellte, transaktionsorientierte steuerrechtliche Praxis mit einem Schwerpunkt auf Akquisitionen, Joint Ventures, Restrukturierungen einschließlich Umwandlungen sowie grenzüberschreitender Steuerplanung. Sein Wechsel zu Skadden folgt dem erst wenige Monate zurückliegenden Gewinn der führenden Kapitalmarktrechtler Dr. Stephan Hutter und Dr. Katja Kaulamo in Frankfurt, mit denen Skadden seine internationale Kapitalmarktrechtspraxis in Europa weiter ausbauen konnte.

Zum September hat Skadden in Deutschland überdies den Posten des Managing-Partner neu besetzt. Dr. Bernd Mayer folgt in dem Amt Hilary Foulkes, der in Skadden’s Londoner Büro gewechselt ist. Während seiner langjährigen Amtszeit als Managing-Partner war Hilary Foulkes maßgeblich am Aufbau der deutschen Praxis beteiligt.

Dr. Bernd Mayer verfügt über langjährige Erfahrung bei der Beratung von nationalen und internationalen Mandanten bei M&A-Transaktionen sowie in den Bereichen Corporate Governance/Compliance und Internal Investigations. So beriet Herr Dr. Mayer unter anderem die Daimler AG federführend in einem SEC Untersuchungsverfahren wegen Verstößen gegen den Foreign Corrupt Practices Act.

Dr. Bernd Mayer zum Wechsel von Herrn Dr. Frey: ‚Wir freuen uns sehr, als weitere Verstärkung unserer deutschen Büros mit Johannes Frey einen ausgewiesenen und erfahrenen Experten im deutschen und internationalen Steuerrecht gewonnen zu haben. Seine transaktionsorientierte Praxis erweitert unser Beratungsangebot für unsere deutschen und internationalen Mandanten insbesondere in den Bereichen Corporate / M&A, Private Equity, Bankfinanzierungen und Kapitalmarktrecht ganz erheblich.‘

Skadden verfügt mit Büros in London, Frankfurt, München, Paris, Brüssel, Moskau und Wien über eine breite, international integrierte europäische Plattform und gilt weltweit wie in Europa als führende Anwaltskanzlei. Schwerpunkt der deutschen Praxis bestehend aus 9 Partnern an den Standorten Frankfurt und München bildet nunmehr die Beratung in den Bereichen Corporate/M&A, Private Equity, Kapitalmarkt, Bank- und Finanzrecht sowie Steuer-, Kartell-, und Arbeitsrecht.

Mit Büros in den weltweit wichtigsten Wirtschaftszentren ist Skadden eine der international angesehensten Rechtsanwaltskanzleien. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.skadden.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!