SKW Schwarz berät Bilendi bei Übernahme von Respondi

SKW Schwarz hat die in Frankreich börsennotierte Bilendi-Gruppe, ein führendes europäisches Unternehmen für Marktforschungstechnologie und -daten, bei der Übernahme des deutschen Panelanbieters Respondi beraten.

Respondi, gegründet 2005 in Köln, spezialisiert sich auf Datenerhebung für die Online-Marktforschung in Europa. Bilendi ist im gleichen Segment aktiv und erzielte im Jahr 2020 mit Marktforschungstechnologien und -dienstleistungen rund 34 Millionen Euro Umsatz.

Mit der Transaktion stärkt Bilendi seine Position in den drei wichtigsten europäischen Märkten Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Die kombinierten Unternehmen werden annähernd 1.800 Kunden bedienen.

Berater Bilendi-Gruppe:

SKW Schwarz, München: Dr. Matthias Nordmann (Federführung, Corporate/M&A), Heiko Wunderlich (Steuerrecht), Alexander Möller (Arbeitsrecht, Frankfurt), Dr. Matthias Orthwein (IT/Datenschutz), Nicole Wolf-Thomann, Dr. Angela Poschenrieder (beide Counsel, beide Corporate/M&A), Dr. Stefan Peintinger (Counsel, IP); Associate: Nikolai Schmidt (IT/Datenschutz)

_____________________

SKW Schwarz ist eine unabhängige Full-Service-Kanzlei. Mit über 120 Anwältinnen und Anwälten an vier Standorten in Deutschland, berät die Kanzlei in allen relevanten Gebieten des Wirtschaftsrechts. Ende 2018 hat die Sozietät die SKW Schwarz @ Tech GmbH gegründet, in der die Anwältinnen und Anwälte alle Aktivitäten im Bereich Legal Tech standort- und fachbereichsübergreifend bündeln.

www.skwschwarz.de

 

___________________________

HINWEIS: In unserer Datenbank sind über 35.000 Transaktionen seit 2005 erfasst. Wir übernehmen gerne für Sie eine Recherche oder erwerben Sie doch einfach die komplette Datenliste als Excel-Tabelle. Weitere Informationen unter Transaktions-Datenbank.

___________________________