SKW Schwarz berät Dialog Semiconductor zu Kreditvertrag (Facility Agreement) bei Übernahme von iWatt

By on Juli 10, 2013

SKW Schwarz hat die im TecDax gelistete Dialog Semiconductor beim Abschluss eines Konsortialkreditvertrages in Höhe von 125 Mio. USD beraten.
SKW Schwarz hat Dialog Semiconductor in der Vergangenheit bereits mehrfach bei M&A Transaktionen sowie bei einer Kapitalmarkttransaktion begleitet. Der Konsortialkreditvertrag wurde im Zusammenhang mit der Übernahme des US-Unternehmens iWatt Inc. durch Dialog Semiconductor abgeschlossen.
Mit der Übernahme von iWatt erwirbt Dialog Semiconductor 110 Patente und plant so seinem Umsatz deutlich profitabler zu entwickeln. Der Kaufpreis liegt bei rund 310 Mio. USD mit einer zusätzlichen Kaufpreiskomponente von bis zu 35 Mio. USD.
Der englische Teil der Transaktion wurde durch die Londoner TerraLex Partnerkanzlei Reynolds Porter Chamberlain betreut. SKW Schwarz kann durch internationale Kanzleivereinigungen sowie die Zusammenarbeit mit ausgewählten Partnerkanzleien ihren Mandanten weltweit die bestmögliche Beratung gewährleisten.

Berater Dialog Semiconductor: Dr. Andreas Driver, LL.M. (Georgetown) (Banking & Finance, Federführung), Dr. Sebastian Graf von Wallwitz, LL.M. (N.Y.U.) (M&A), SKW Schwarz Rechtsanwälte München


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!