Starkes Engagement für die Gründerszene – Kooperation zwischen High-Tech-Gründerfonds und FOND OF

By on Mai 28, 2019
  • HTGF gewinnt die Gründer des ehemaligen Startups FOND OF als Investoren für den HTGF III
  • HTGF III wurde für den Einstieg der FOND OF Gründer wieder geöffnet
  • FOND OF Gründer beteiligen sich mit 3 Millionen Euro
  • HTGF steigt bei FOND OFs neuem Growth Accelerator xdeck ein

Anlässlich des letztjährigen Family Days verkündete der HTGF feierlich das Second Closing des Fonds III mit einem Rekordvolumen von 316,5 Millionen Euro. Nun wurde dieser Fonds für den Beitritt der Gründer des erfolgreichen Kölner Unternehmens FOND OF wieder geöffnet. Mit einer Beteiligung von 3 Millionen Euro steigt das Fondsvolumen auf insgesamt 319,5 Millionen Euro. Die Gründer von FOND OF gesellen sich somit zu namhaften Investoren wie SAP und Qiagen sowie 30 weiteren Unternehmen aus Industrie und Wirtschaft.

HTGF Geschäftsführer Dr. Alex von Frankenberg zeigt sich hocherfreut über den Neuzugang im Fonds III: „Mit FOND OF begrüßen wir jetzt auch das erste Unternehmen im Fonds III, das noch vor Kurzem selbst ein Startup war. Dies hat Signalwirkung für das gesamte Startup-Ökosystem in Deutschland. Es ist toll, dass sich die Gründer von FOND OF aktiv auch an dessen Weiterentwicklung beteiligen. Daher unterstützen wir sehr gerne den neuen FOND OF Accelerator mit unserem Finanzierungs-Know-how und der Power unseres internationalen Netzwerks.“

Dr. Oliver Steinki, Gründer und Geschäftsführer von FOND OF, ist heute zu Gast beim Family Day 2019 (zur Pressemitteilung) des High-Tech Gründerfonds und gibt mit seiner Präsentation den versammelten Tech-Startups einen Einblick in die Entwicklung seines Unternehmens – vom Startup für ergonomische Rücksäcke für Schulkinder zur Plattform für Entwicklung, Potenzialentfaltung und persönliches Wachstum.

HTGF wird Partner für Startups auf dem xdeck
Die Macher von FOND OF eröffnen ihren neuen Growth Accelerator, das xdeck, Anfang 2020 in ihrem Neubauprojekt The Ship in Köln. Als Initiative von Gründern für Gründer richtet sich das xdeck an verantwortungsvolle und starke Startup-Teams aus den Bereichen Consumer, Commerce und Digital. Sie erhalten auf dem xdeck Unterstützung bei der Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle und Wissensvermittlung in allen relevanten Wachstumsfragen. Wesentlich dabei ist der Zugang zu einem starken Netzwerk aus erfolgreichen Gründern, namhaften Unternehmen und herausragenden Universitäten sowie die Nähe zu Investoren. „Wir freuen uns sehr darüber, den HTGF zu den zukünftigen Partnern für unsere Acceleration-Initiative zählen zu dürfen. Das xdeck wird optimale Rahmenbedingungen für Gründer zur Entfaltung ihres Unternehmergeists bieten“, so Oliver Steinki. Dies geschieht nicht zuletzt dadurch, dass es in den modernen und kollaborativen Arbeitsräumen von The Ship entsteht, dem zukünftig digitalsten Bürogebäude Deutschlands.

Interessierte Unternehmen erhalten weitere Informationen zum xdeck unter corporates@shipcologne.com. Startups können sich unter startups@shipcologne.com um einen Platz auf dem xdeck bewerben.

Über den High-Tech Gründerfonds
Der Seedinvestor High-Tech Gründerfonds (HTGF) finanziert Technologie-Startups mit Wachstumspotential. Mit einem Volumen von insgesamt 895,5 Mio. Euro verteilt auf drei Fonds sowie einem internationalen Partner-Netzwerk hat der HTGF seit 2005 bereits mehr als 540 Startups begleitet. Sein Team aus erfahrenen Investment Managern und Startup Experten unterstützt die jungen Unternehmen mit Know-how, Entrepreneurial-Spirit und Leidenschaft. Der Fokus liegt auf High-Tech Gründungen aus den Branchen Hardware, Software, Life Sciences und Chemie. Mehr als 2 Milliarden Euro Kapital investierten externe Investoren bislang in über 1.400 Folgefinanzierungsrunden in das HTGF-Portfolio. Außerdem hat der Fonds Anteile an mehr als 100 Unternehmen erfolgreich verkauft. Zu den Investoren der Public-Private-Partnership zählen das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, die KfW, die Fraunhofer-Gesellschaft sowie die Wirtschaftsunternehmen ALTANA, BASF, Bayer, Boehringer Ingelheim, B.Braun, Robert Bosch, BÜFA, CEWE, Deutsche Post DHL, Dräger, Drillisch AG, EVONIK, EWE AG, FOND OF, Haniel, Hettich, Knauf, Körber, LANXESS, media + more venture Beteiligungs GmbH & Co. KG, PHOENIX CONTACT, Postbank, QIAGEN, RWE Generation SE, SAP, Schufa, Schwarz Gruppe, STIHL, Thüga, Vector Informatik, WACKER und Wilh. Werhahn KG. – www.htgf.de

Über The Ship
Die Gründer der FOND OF GmbH sind Bauherren des zukunftsweisenden Neubauprojekts The Ship. Es entsteht in Köln-Ehrenfeld und wird Raum für circa 500 Arbeitsplätze auf über 13.000 qm Bruttogeschossfläche bieten. Die Fertigstellung ist für das erste Quartal 2020 geplant. Neben weiteren innovativen Unternehmen werden die 275 Mitarbeiter von FOND OF sowie der von den Gründern ins Leben gerufene Growth Accelerator, das xdeck, in das Gebäude einziehen. The Ship steht für ein neues Arbeiten: vernetzt, agil, kollaborativ und innovativ. Im zukünftig digitalsten Bürogebäude Deutschlands werden revolutionäre Technologien auf ein lebenswertes Arbeitsumfeld treffen.

Über FOND OF
FOND OF versteht sich als Plattform für Entwicklung, Potenzialentfaltung und persönliches Wachstum. Die Gründer, Oliver Steinki, Florian Michajlezko und Sven-Oliver Pink, sind 2010 mit der Mission gestartet, mit der ersten Marke ergobag den Markt für Schultaschen aufzumischen. Mittlerweile gehören insgesamt sieben Kids-, Lifestyle- und Business-Rucksackmarken sowie ein Fashion-Label zum Produktuniversum. Alle Marken zeichnen sich durch Einzigartigkeit im Design, Funktionalität der Produkte und Verantwortung in der Herstellung aus.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login