Stefan Sanktjohanser erwirbt Mehrheit an Sympatex

By on November 18, 2013

Nach einem Bericht des ‚Handelsblatts‘ hat der Privatinvestor Stefan Sanktjohanser die Mehrheit an der Sympatex Gruppe übernommen. Verkäufer ist die Investmentbank Morgan Stanley, die weiterhin mit 25 % an dem Unternehmen beteiligt bleibt.
Im Jahre 2006 hatten sich Morgan Stanley und Annex Capital an der Sympatex Technologies GmbH beteiligt und im September 2008 komplett übernommen.
Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex Technologies seit 1986 Inbegriff für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Das Unternehmen erzielte zuletzt einen Jahreumsatz von 40 Mio. Euro.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!