Stephan von Parpart verstärkt Lincoln Interantional als Managing Director und Leiter Consumer Goods in der DACH Region

By on Januar 16, 2014

Lincoln International, ein führendes global aufgestelltes M&A-Beratungshaus für mittelgroße Transaktionen, gibt bekannt, dass Herr Stephan von Parpart als Managing Director in das Frankfurter Büro eingetreten ist. Er wird sich als Leiter der Industriegruppe Consumer Goods auf die Beratung von Unternehmen aus den Bereichen Handel und Herstellung von Konsumgütern (Food/Non- Food) in der DACH Region konzentrieren und dabei das bestehende und erfolgreiche Team um Dirk Langenbach und Dr. Michael Prill verstärken.

Herr von Parpart verfügt über 19 Jahre Berufserfahrung, insbesondere bei M&A-, Kapitalbeschaffungs- und Finanzierungstransaktionen. Seit 1995 hat er bei Sal. Oppenheim und Berenberg als Leiter seiner Industriegruppe Kunden im Rahmen von Unternehmensverkäufen, Akquisitionen, öffentlichen Übernahmen, Umplatzierungen sowie Finanzierungen beraten. Dabei war er für deutsche und internationale Großkonzerne, Familienunternehmen und Finanzinvestoren tätig. Seine Berufserfahrung umfasst zahlreiche grenzberschreitende Transaktionen.

Für Lincoln International ist der Sektor Consumer Goods eine Fokusbranche, auf die sich weltweit insgesamt 40 und in der DACH-Region sechs Branchenexperten spezialisieren. In den vergangenen Jahren begleitete das Frankfurter Büro in diesem Sektor einige erfolgreiche M&A-Transaktionen wie z.B. den Verkauf der Aqua Vital Gruppe an Halder, den Verkauf der Flex Elektrowerkzeuge an die chinesische Chervon Gruppe, die Veräußerung von Kamps an ECM oder den Verkauf der Schlecker Landesgesellschaften in Tschechien und Frankreich. Herr von Parpart begleitete zuletzt u.a. die Transaktionen Vitakraft, Metabo und Bonita.

www.lincolninternational.com


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!