Syngroh Capital erwirbt Mehrheitsbeteiligung an TermaCook

  • Hersteller von Kochfeldtechnik setzt erfolgreichen Wachstumskurs als unabhängiges Unternehmen mit unternehmerischem Investor fort
  • Gründer und CEO wird auch künftig das Unternehmen führen
  • Qualitätsführer sieht großes Skalierungspotenzial im Wachstumsmarkt für hochwertige Einrichtung und Haustechnik

Die Syngroh Capital GmbH („Syngroh Capital“), die Beteiligungsgesellschaft der Unternehmerfamilie Klaus Grohe, erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an der im hessischen Haiger ansässigen TermaCook GmbH („TermaCook“) von Gründer und CEO Dirk Urban sowie weiteren Mitgliedern des Managements. TermaCook entwickelt und produziert Glaskeramik-Kochfelder sowie im Kochfeld versenkte Dunstabzüge, so genannte Muldenlüfter. Dirk Urban bleibt mit einer signifikanten Minderheit beteiligt und wird TermaCook auch weiterhin als CEO führen. Über finanzielle Details der Transaktion, deren Abschluss heute bekannt gegeben wurde, haben die Partner Verschwiegenheit vereinbart.

Dirk Urban hat TermaCook 2012 gemeinsam mit weiteren Führungskräften aus der Küchenfachbranche gegründet. Das Unternehmen versteht sich als Manufaktur und setzt auf höchste Qualitätsstandards. Entwicklung, Konstruktion und Produktion erfolgen vollständig am Stammsitz in Haiger. Mit einem Team, das über mehr als 20 Jahre Entwicklungserfahrung verfügt, hat TermaCook seit seiner Gründung die Inhouse-Kompetenz beständig erweitert und umfassende Expertise für Kochfelder und Dunstabzüge im Baukastensystem aufgebaut. Das Unternehmen bedient überwiegend OEM-Kunden wie Elektrogroßhändler, die Küchenindustrie und Marken der Gerätebranche, und überzeugt seine Kunden mit der Kombination aus Individualität und Innovationskraft: TermaCook ist nicht an einzelne Hersteller als Lieferanten gebunden und kann daher maßgeschneiderte Konfigurationen auf technischem Spitzenniveau auch in kleinen Losgrößen als White Label-Produkt herstellen. Das ermöglicht den OEM- Kunden maximales Differenzierungspotenzial von ihren Wettbewerbern. TermaCook hat sein Kundenportfolio in den vergangenen Jahren stetig internationalisiert. Mittlerweile vertreibt der Mittelständler mehr als 50 Prozent seiner Produkte im Ausland und erlöst insgesamt einen Umsatz im zweistelligen Millionenbereich.

Als Qualitätshersteller mit Produkten „Made in Germany“ profitiert TermaCook von einem allgemeinen Wachstumstrend: Der Küchenmarkt ist als umsatzstärkste Warengruppe und mit einem Zuwachs von neun Prozent im Jahr 2021 (zwei Prozent im In- und mehr als 18 Prozent im Ausland) einer der Wachstumstreiber der Möbelindustrie. Besonders nachgefragt sind minimalistisch gestaltete Highend-Lösungen mit professioneller Anmutung, wie sie TermaCook im Programm hat – darunter Muldenlüfter, Geruchsfilter, die Konnektivität von Kochplatte und Lüftung, sowie die interaktive Steuerung mit Beleuchtung des Kochfelds von innen. Diese Marktchancen adressiert TermaCook mit Produktinnovationen sowie weiteren strategischen Wachstumsvorhaben. Mit seiner unternehmerischen Erfahrung und Kapitalkraft hat Syngroh Capital Dirk Urban als optimaler Partner für die Umsetzung dieser Vorhaben überzeugt.

Dirk Urban sagte: „Ich bin stolz und glücklich, dass wir mit Syngroh Capital und der Familie Grohe ausgewiesene unternehmerische Partner gewinnen konnten. Die Kombination aus Beteiligungsexpertise und unternehmerischer Erfahrung hat uns von Anfang an überzeugt. Wir können künftig auf hochkompetente Unterstützung sowohl bei der organisatorischen und strukturellen Entwicklung von TermaCook wie auch bei Finanzierungsfragen vertrauen. Unser Unternehmen wird in Zukunft vom strategischen Rat der Familie Grohe und ihrer Praxiserfahrung auf für uns relevanten Gebieten wie Produktentwicklung, Expansion, Vertrieb und Marketing profitieren.“

Richard Grohe, Geschäftsführer von Syngroh Capital, fügte hinzu: „Mit TermaCook haben wir ein Unternehmen gefunden, das hervorragend zu unserer Expertise bei hochwertigen Produkten in Bad und Küche passt. Die Innovations- und Qualitätsphilosophie von Dirk Urban und seinem Team deckt sich mit der unseres Familienunternehmens Hansgrohe. Uns einen das gemeinsame Verständnis für langlebige Produkte für besseres Wohnen, das unternehmerische Selbstverständnis und die mittelständische Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien. In unseren ersten Gesprächen ist uns schnell klar geworden, dass wir als Partner ausgezeichnete Möglichkeiten haben, gemeinsam Werte zu schaffen und TermaCook an seinem Stammsitz nachhaltig weiterzuentwickeln.“

Robert Clausen, Geschäftsführer der Beratungsgesellschaft der Syngroh Capital, ergänzte: „Die gestiegenen Ansprüche an die Wohnsituation sowie der anhaltende Cocooning-Trend lassen die Nachfrage nach hochwertiger Einrichtung und Haustechnik kräftig steigen. Für ein in Design und Qualität führendes Unternehmen wie TermaCook bietet das signifikante Skalierungschancen. Wir freuen uns darauf, Dirk Urban und sein Team dabei zu unterstützen, die Organisations- und Finanzierungsstruktur von TermaCook in Zukunft so aufzustellen, dass das Unternehmen sein Wachstumspotenzial in vollem Umfang ausschöpfen kann.“

Dirk Urban wurde bei der Transaktion von Michael Keller (K&K Consulting OHG) beraten, der dem Unternehmen auch zukünftig mit seiner Expertise zur Seite stehen wird. Die rechtliche Beratung von Dirk Urban erfolgte durch Jürgen Helmke (ACCEDIS). Syngroh Capital wurde von Dr. Thomas Gilles (Baker McKenzie) und Jochen Reis (Rödl & Partner) beraten.

______________________

Über Syngroh Capital
Als Familienbeteiligungsgesellschaft bündelt Syngroh Capital die von der Familie Klaus Grohe erworbenen unternehmerischen Direktbeteiligungen. Als Unternehmer haben die Familienmitglieder selbst unterschiedlichste Herausforderungen erfolgreich gemeistert und wollen diesen Erfahrungsschatz auch in weiteren Investments werteorientiert einbringen. Syngroh Capital investiert in mittelständische Firmen mit überzeugenden Produkt- und Dienstleistungsideen, die ihren Hauptsitz im deutschsprachigen Raum und einen Unternehmenswert zwischen 10 und 200 Millionen Euro haben. Der Schwerpunkt liegt auf Nachfolgelösungen, der Unterstützung von Veränderungs- und Internationalisierungsprozessen sowie auf dem Herauslösen von Unternehmensbereichen, die nicht zum Kerngeschäft gehören. Entsprechend der unternehmerischen DNA der Familie kommt bei den Investitionsentscheidungen der unternehmerischen Idee, dem wertegeprägten Handeln und einer langfristigen Wachstumsstrategie eine entscheidende Rolle zu. Für mehr Informationen: www.syngroh-capital.com

Über TermaCook
Die TermaCook GmbH mit Sitz in Haiger ist ein international agierender OEM-Hersteller von Muldenlüfter-Systemen und hochwertigen Kochfeldern. 2012 von Spezialisten aus der Küchenindustrie gegründet, konnten in den vergangenen Jahren neben Großhändlern, Küchenindustrie und Markenkunden auch immer mehr Konzernkunden gewonnen werden, so dass sich TermaCook mittlerweile zu einer etablierten Größe im Markt entwickelt hat. Wertschätzung, Teamgeist, Entschlossenheit, Kundenorientierung und Integrität sind unsere Unternehmenswerte. Weitere Informationen finden Sie unter www.termacook.de