Taylor Wessing begleitet Lurse beim Erwerb einer Beteiligung an der Deutsche Pensions Group

By on August 18, 2018

Die Lurse AG, eine führende HR-Strategieberatung, erwirbt eine Beteiligung an der Deutsche Pensions Group GmbH (DPG) im Rahmen einer geordneten Unternehmensnachfolge. Es ist vorgesehen, dass Lurse zu einem späteren Zeitpunkt weitere Anteile erwerben kann und die künftigen Mehrheitsgesellschafter Ulrich Mix und Dr. Otmar Stüpp dem Unternehmen erhalten bleiben. Die internationale Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing hat Lurse, unter der Federführung des Frankfurter Partner und Experten für M&A-Transaktionen Hassan Sohbi, beim Erwerb rechtlich beraten.

Für Lurse, mit den Schwerpunkten Gestaltung und Betreuung bei Compensation und Benefits, bedeutet dieser Einstieg, so der Managing Partner Matthias Edelmann, „einen konsequenten Ausbau des Geschäftsfelds betriebliche Altersversorgung“. Lurse und DPG werden zukünftig mit 130 Mitarbeitern eine ganzheitliche Beratung und Dienstleistung in der kapitalmarktorientierten, betrieblichen Altersversorgung sowie in der digitalen Administration von Versorgungssystemen anbieten können. Lurse berät seit fast 30 Jahren große und mittelständische Unternehmen.

Rechtliche Berater Lurse:

Taylor Wessing: Federführung Hassan Sohbi (Partner, M&A), Max Reinhardt (Associate, M&A) beide Frankfurt


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


You must be logged in to post a comment Login