Taylor Wessing berät H.I.G. Europe bei der Finanzierung der Übernahme der Meyra Group und Alu Rehab

Eine mit H.I.G. Capital (H.I.G.) verbundenes Unternehmen hat Kaufverträge zum Erwerb von Meyra Group S.A. und Alu Rehab A/S unterzeichnet. Bei der Finanzierung der Akquisition wird H.I.G. von der internationalen Wirtschaftskanzlei Taylor Wessing unter der gemeinsamen Federführung der Frankfurter Financepartner Ulf Gosejacob und Sabine Schomaker beraten. Die Übernahme wird von Apera, einem paneuropäischen Mid-Market Debt Fund, sowie der Deutschen Apotheker- und Ärztebank eG („apoBank“) im Rahmen eines maßgeschneiderten Finanzierungspakets finanziert. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörden.

Beide Unternehmen schließen sich zu einem neuen führenden Mobilitätsgerätehersteller in Europa zusammen und nutzen Synergien über die gesamte Wertschöpfungskette von der Fertigung, Logistik, Montage bis hin zu Vertrieb und Service. Die derzeitigen Führungsteams beider Unternehmen führen die Gruppe auch in Zukunft weiter. Die kombinierte Gruppe erzielt über 40 Prozent ihres Umsatzes im deutschsprachigen Gesundheitsmarkt. Großes Wachstumspotenzial wird im derzeit unterrepräsentierten europäischem Ausland und ausgewählten Märkten außerhalb Europas gesehen, das sowohl organisch als auch durch gezielte Akquisitionen erschlossen werden soll.

Über H.I.G. Capital
H.I.G. ist eine führende globale Private-Equity- und Alternative-Asset-Investmentgesellschaft mit einem verwalteten Eigenkapital von über 31 Milliarden Euro mit Sitz in Miami und Büros in New York, Boston, Chicago, Dallas, Los Angeles, San Francisco und Atlanta in den USA sowie internationale Niederlassungen in London, Hamburg, Madrid, Mailand, Paris, Bogotá, Rio de Janeiro und São Paulo. H.I.G. ist darauf spezialisiert, kleinen und mittleren Unternehmen Fremd- und Eigenkapital zur Verfügung zu stellen und verfolgt dabei einen flexiblen Investmentansatz, der auf operative Verbesserungen und Wertschöpfung abzielt. Seit der Gründung im Jahr 1993 hat H.I.G. in mehr als 300 Unternehmen weltweit investiert und verwaltet. Das aktuelle Portfolio des Unternehmens umfasst mehr als 100 Unternehmen mit einem Gesamtumsatz von über 27 Milliarden Euro.

Über die Meyra Group S.A.
Meyra Group S.A. („Meyra“) entwickelt, produziert und verkauft aktive und elektromotorische Rollstühle, Rehabilitationsgeräte und Orthopädie. Das Unternehmen gehört zu den Marktführern im Segment der hochwertigen, technologisch anspruchsvollen Rollstühle und vertreibt seine Produkte seit 1936 weltweit unter der Marke „Meyra“. Mit Produktions-, Montage- und Vertriebsstandorten in Deutschland und Polen beschäftigt Meyra rund 600 Mitarbeiter und wird 2019 voraussichtlich mehr als 80 Millionen Euro Umsatz erwirtschaften.

Über Alu Rehab A/S
Alu Rehab A/S („Alu Rehab“) ist ein Komfort-Rollstuhlspezialist, der 1989 gegründet wurde und seine Produkte unter der Marke „Netti“ verkauft. Die multifunktionalen Komfort-Rollstühle, speziellen Sitzsysteme und -ausstattungen des Unternehmens sind so konzipiert, dass sie die Kunden in ihrem täglichen Leben unterstützen, indem sie Lösungen auf individuelle Bedürfnisse zuschneiden. Alu Rehab verfügt über Produktions-, Montage- und Vertriebsstätten in Norwegen, Dänemark und China und beschäftigt rund 120 Mitarbeiter.

Rechtliche Berater H.I.G. Capital
Taylor Wessing Deutschland: Federführung Ulf Gosejacob (Salary Partner) und Sabine Schomaker (Partner), Dr. Michael Beyer (Senior Associate), Lucas Merschmöller (Associate) alle Bank- und Finanzrecht, alle Frankfurt.