Taylor Wessing und Zirngibl Langwieser beraten bei Joint Venture-Gründung zwischen der SGL Group und der Lindner Group

By on März 5, 2013

Taylor Wessing und Zirngibl Langwieser haben bei der Gründung eines Joint Ventures zwischen der SGL Group – the Carbon Company – und der Lindner Group beraten.
Das beratende Taylor Wessing Team unter Federführung von Dr. Peter Hellich und Dr. Hendrik Boss (beide Partner, Corporate, München) wurde auf Seiten der SGL Group inhouse von Andreas Grübl, (Senior Legal Counsel) begleitet. Weitere Teammitglieder waren Dr. Christian Frank (Partner, IP-Recht, München), Dr. Kilian Friemel (Partner, Arbeitsrecht, München), Dr. Daniel Maier und Hildegard Günzel (beide Associates, Corporate, München) , Johanna Wehner (Associate, IP-Recht, München) sowie Daniel Hautumm (Associate, Arbeitsrecht, München). Für die SGL Group in Polen waren die beiden Taylor Wessing Partner Przemysaw Walasek und Ewelina Stobiecka (beide Corporate,Warschau) tätig.
Im Kartellrecht vertraute die SGL Group erneut auf ein Freshfields-Team unter Federführung von Dr. Uta Itzen (Partner, Düsseldorf) sowie Juliane Ziebarth (Principal Associate, Düsseldorf).
Berater Lindner Group: Die Lindner Group wurde extern durch ein Team von Zirngibl Langwieser, bestehend aus Frederike von Gossler-Kubitz, LL.M. Eur. (Partner, Corporate, München), Dr. Martin Gebhardt (Partner, IP-Recht, Kartellrecht, München) und Dr. Ulrich May (Partner, Real Estate, München) beraten. Inhouse wurde das Vorhaben für die Lindner Group von Michael Reinhard (Justiziar) begleitet.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!