Thomson Reuters erweitert Risikomanagement durch Übernahme von Avanon

By on Oktober 4, 2012

Thomson Reuters, weltweit führender Anbieter intelligenter Informationen für Unternehmen und Fachleute, gab gestern den Kauf von Avanon, einem Lösungsanbieter für integriertes unternehmensweites Risikomanagement, bekannt. Damit werden Kunden unterstützt, ihre Managementprozesse für Unternehmens- und operationelle Risiken effizienter zu gestalten. Über die Konditionen der Transaktion wurde Stillschweigen vereinbart.

Mit der Akquisition erweitert Thomson Reuters seine Kapazität für operationelle Risiken um die Risikomanagement-Plattform von Avanon. Sie ergänzt die Lösungspalette von Thomson Reuters für Governance, Risikomanagement und Compliance. Avanon wird von über 15.000 Anwendern im Bank- und Versicherungswesen sowie in weiteren stark regulierten Branchen eingesetzt.

Avanon zählt laut dem Fachmagazin Operational Risk & Regulation im laufenden Jahr zu den zehn führenden Softwareanbietern, die Entscheidungsträger dabei unterstützen, Unternehmensrisiken zu erkennen, zu minimieren und chancenorientiert anzugehen. Avanon unterstützt die Führungskräfte in den Bereichen Finanzen, Compliance, IT und Controlling bei der Erzielung von messbaren Vorteilen aus Aktivitäten im Bereich des operationellen und unternehmensweiten Risikomanagements. Weltweit nutzen Unternehmen die Avanon-Lösung um ihre Risikobeurteilung, Sammlung von Verlustereignissen, Szenario-Analysen, Risikoquantifizierung, Risikobemessung und Reportings prozessoptimiert und effizient abzubilden. Die Avanon-Lösung wird an die Accelus-Produktsuite von Thomson Reuters angegliedert.

“Zunehmender Regulierungsdruck und Verlustfälle im Markt tragen dazu bei, dass Unternehmen sich nach effizienteren und effektiveren Möglichkeiten für das unternehmensweite und operationelle Risikomanagement umsehen,” sagt Mark Schlageter, managing director, Governance, Risk & Compliance, Thomson Reuters. “Diese Akquisition ermöglicht es uns, unsere Accelus-Produktsuite mit wichtigen neuen Fähigkeiten auszustatten und vergrößert so unsere Kompetenz im operationellen Risikomanagement. Damit sind wir in der Lage, unseren Kunden eine der umfassendsten End-to-End-Governance-, Risiko- und Compliance-Lösungen anzubieten. Zusammen liefern wir eine optimale Lösung beim Management für Unternehmens- und operationelle Risiken. Sowohl die Akquisition als auch die Positionierung im führenden Segment des Gartner Magic Quadrant für unternehmensweite Governance, Risiko- und Compliance-Plattformen zeigen das Engagement von Thomson Reuters und unsere führende Stellung in diesem Bereich.”

“Wir freuen uns über den Zusammenschluss mit einem so anerkannten Marktführer für Governance-, Risiko- und Compliance-Lösungen wie Thomson Reuters,” sagte Dr. Hans-Peter Güllich, CEO, Avanon und zukünftiger global head of commercial strategy – Risk, Thomson Reuters. “Beide Unternehmen leben nach dem Grundsatz, ihren Kunden die besten Lösungen und Dienstleistungen bieten zu wollen. Nun wird das Fachwissen von Avanon im Bereich operationelle Risiken in die Accelus-Produktsuite integriert, wodurch sich der Mehrwert, den Thomson Reuters seinen Kunden weltweit bieten kann, weiter erhöht. Gleichzeitig werden unsere Kunden von den erweiterten Möglichkeiten des Accelus- Angebots profitieren. Gemeinsam bieten wir eine äußerst leistungsfähige Lösung für unternehmensweites und operationelles Risikomanagement an.”

Thomson Reuters liefert ein umfassendes Lösungsspektrum und bedient damit Fachkräfte aus Revision, Risikomanagement und Compliance sowie Unternehmensführer und Verwaltungsräte mit Schlüsselinformationen und -instrumenten. Thomson Reuters Accelus vereint marktführende Lösungen bei globalen Informationsdiensten für Regulierungen, Bekämpfung von Finanzkriminalität, Bestechung und Korruption, erweiterte Due Diligence, Compliance-Management, interne Revision, E-Learning, Risikomanagement sowie Dienstleistungen für den Verwaltungsrat und Offenlegung.

Über Thomson Reuters
Thomson Reuters ist der weltweit führende Anbieter von Nachrichten für die Wirtschafts- und Finanzwelt. Thomson Reuters vereint Branchenkenntnisse mit innovativer Technologie, um führenden Entscheidungsträgern aus den Bereichen Finanzen, Recht, Steuern und Rechnungswesen, Gesundheit, Wissenschaft und Medien entscheidende Informationen bereitzustellen. Über den Firmensitz in New York und die weiteren Hauptstandorte in London und Eagan, Minnesota, ist Thomson Reuters mit mehr als 55.000 Mitarbeitern in über 100 Ländern weltweit tätig. Zusätzliche Informationen finden Sie unter www.thomsonreuters.com.


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!