TOM TAILOR schließt Erwerb von BONITA erfolgreich ab

By on August 9, 2012

Der Lifestyle-Konzern TOM TAILOR hat am Mittwoch die Übernahme von BONITA, einem der führenden deutschen Modemarkenhersteller und –händler abgeschlossen. Nach der Genehmigung durch die deutschen und österreichischen Kartellbehörden ist die Übernahme am 8. August 2012 durch Eintragung der Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital in das Handelsregister vollzogen worden. Mit diesem Tag ist BONITA somit eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der TOM TAILOR Holding AG und wird rückwirkend zum 1. August 2012 voll konsolidiert. TOM TAILOR ist durch die Übernahme zu einem neuen Schwergewicht in der europäischen Modebranche geworden: Die erweiterte Gruppe betreibt mit den beiden Marken TOM TAILOR und BONITA in den Kernmärkten Deutschland, Österreich, Schweiz und Benelux mehr als 1.350 Retail-Stores und beschäftigt über 6.100 Mitarbeiter.
„Wir freuen uns über den Abschluss der Transaktion, mit der wir ein zusätzliches, attraktives Wachstumssegment erschlossen haben. Für TOM TAILOR und BONITA  markiert dieser Schritt den Beginn einer neuen Phase. Wir werden nun unmittelbarmit der Integration beginnen und die Stärken beider Marken gezielt zusammenbringen. Die Designkompetenz von TOM TAILOR und die ausgewiesene Retail-Expertise von BONITA werden uns neue Chancen eröffnen, durch die wirgemeinsam profitabel wachsen“, sagte Dieter Holzer, Vorstandsvorsitzender der TOM TAILOR Holding AG.
TOM TAILOR hatte am 20. Juni 2012 die Übernahme von BONITA bekanntgegeben.
Der Kaufpreis besteht aus einer Barvergütung in Höhe von rund 146 Mio. Euro sowie rund 6 Mio. neuer TOM TAILOR-Aktien aus einer Sachkapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital. Die Verkäuferin, die BONITA International GmbH & Co KG, eine hundertprozentige Tochter der gemeinnützigen Versorgungs- und Förderungsstiftung Vaduz/Liechtenstein, hält mit sofortiger Wirkung einen Anteil von 24,9 % an TOM TAILOR und wird diese Schwelle dauerhaft nicht übersteigen. Die neuen TOM TAILOR-Aktien aus der Sachkapitalerhöhung unterliegen in den ersten drei Jahren einem Handelsverbot und sind somit nicht veräußerbar.

Über TOM TAILOR
TOM TAILOR – Casual fashion for a casual life! – Die TOM TAILOR-Gruppe ist ein international tätiges, vertikal integriertes Lifestyle-Unternehmen und bietet modische Casual Wear und Accessoires für Herren, Damen, Jugendliche und Kinder im mittleren Preissegment. Seit seiner Gründung im Jahr 1962 unterstreicht TOM TAILOR mit authentischer Mode ein positives und unbeschwertes Lebensgefühl. TOM TAILOR ist mit den Marken TOM TAILOR Casual und TOM TAILOR Denim am Modemarkt mit jährlich je 12 Kollektionen vertreten. Abgerundet wird die Fashionwelt durch eine Vielzahl von Lizenz-Produktgruppen. Der
Modekonzern vertreibt seine Kollektionen durch die Segmente Wholesale und Retail. TOM TAILOR ist ein dynamisches Unternehmen, das kontinuierlich wächst und expandiert. Ende Juni 2012 war TOM TAILOR mit 269 eigenen Stores, dem TOM TAILOR E-Shop, 159 Franchise-Geschäften, 1.889 Shopin-Shops und rund 6.300 Multi-Label-Verkaufsstellen in 35 Ländern vertreten. Im ersten Halbjahr 2012 erzielte die TOM TAILOR-Gruppe Umsatzerlöse in Höhe von 207,8 Mio. EUR (H1 2011: 176,6 Mio. EUR). Weltweit beschäftigt das Unternehmen 1.679 Mitarbeiter (per 30.06.2012). – www.tom-tailor.com

Über BONITA
BONITA zählt zu den führenden europäischen Modemarken im Bereich der Kombi-Mode für Damen und Herren ab 40 Jahren. Die Kombinierbarkeit von Kleidungsstücken in hochwertiger Qualität zu immer neuen Outfits bildet das Herzstück der Mode von BONITA und die Basis für die Kollektionen. So werden die Kollektionen ausschließlich für BONITA kreiert und gefertigt und zeichnen sich vor allem durch liebevolle Details, perfekte Passform und außergewöhnliche Farbgenauigkeit aus. Eine freundliche und kompetente Kundenberatung ist Teil der Unternehmensphilosophie. Die 1969 gegründete BONITA ist auch mit Filialen in Österreich, der Schweiz, in den Niederlanden und Belgien aktiv. Seit 2012 ist das Unternehmen auch im polnischen Markt präsent. BONITA betreibt derzeit 962 Filialen und beschäftigt rund 4.500 Mitarbeiter (Stand 31. Mai 2012). Im abgelaufenen Geschäftsjahr, 2011/12, das Ende Februar 2012 endete, erzielte das Unternehmen Umsatzerlöse von 379 Millionen EUR. – www.bonita.de


Mehr Informationen zu dieser und vielen anderen Transaktionen erhalten Sie HIER


Über 25.000 recherchierte Transaktionen seit 2005 - Legen Sie sich Ihre eigene Datenbank zu!


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.